Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Instagram

  • Tik Tok: Drei wichtige Botschaften für Marketing-Entscheider

    Tik Tok

    Wenn es darum geht, junge Zielgruppen wie die Generation Z zu erreichen, fällt ganz schnell der Name einer Social-Media-Plattform: Tik Tok. Auf dem Deutschen Marketing Tag erklärte Gudrun Herrmann, Head of Communications DACH von Tik Tok, was Marketing-Entscheider über die Plattform wissen sollten.

  • Do It Yourself: Wie Selbermachen zum Kassenschlager wird

    Wer gerne werkelt und bastelt, muss weniger kaufen. Oder? Um die "Do It Yourself"-Begeisterten nicht als Kunden zu verlieren, haben findige Unternehmer viele Ideen.

  • Für Zuhause und Instagram: Der Pflanzenmarkt boomt

    Pflanze

    Ob aus Verbundenheit zur Natur oder einfach weil's schön aussieht: Zimmerpflanzen liegen im Trend – in der eigenen Wohnung und auf Instagram. Ganz unproblematisch ist der Boom aber nicht.

  • Steven Bartlett: So werden Marken für Millennials interessant

    Bartlett

    Steven Bartlett, Gründer und CEO von The Social Chain, spricht im Interview über die Social-Media-Verhalten von Millennials – und was das für Marken bedeutet.

  • Karriere in Social Media: Wie aus einem Hobby ein Business wurde

    Ich hatte fast vergessen, wie gerne ich schreibe. Neben mir steht ein Flat White mit Hafermilch. Ich haue in die Tasten meines in die Jahre gekommenen Laptops, das Smartphone liegt daneben. Mein Schreibtisch ist weiß, ich sitze in meiner kleinen, skandinavisch eingerichteten Wohnung, alles Instagram-fähig – versteht sich. #mynordicroom #interior

  • Facebook-Director Choi: “Händler werden ihre Silos aufbrechen”

    Facebook

    Jin Choi ist Group Director DACH von Facebook und für die Branchen FMCG, Retail, Entertainment & Media sowie Tech & Telco zuständig. Im Interview spricht er über Facebook-ROIs für Handelsunternehmen und äußert sich zum Wettbewerber Tik Tok.

  • Social Commerce: Neue Features bei Facebook und Pinterest

    Pinterest

    Social-Media-Anbieter wollen sich immer mehr als Einkaufsplattformen positionieren: Nachdem Facebook in der vergangenen Woche drei neue Werbemöglichkeiten bekannt gegeben hatte, legte nun auch Pinterest in Deutschland nach.

  • Virtual Influencer – Sei echt künstlich!

    Animierte Figuren, die uns für Produkte und Überzeugungen begeistern wollen, sind so alt wie die Werbung selbst. Sie bewährten sich in Serien, Filmen und Büchern – doch wie es sich in den sozialen Medien verhält und warum im Castle Grayskull vielleicht bald mehr Diät-Cola getrunken werden sollte, verrät GWA-Vorstand Tobias Spörer.

  • Instagram und Whats App bekommen Namenszusatz

    Instagram und Whats App sollen den Namenszusatz "von Facebook" bekommen. Damit setzt das Online-Netzwerk eine symbolische Duftmarke inmitten von Forderungen, die beiden Dienste abzuspalten.

  • Rechtsfallen im Influencer-Marketing

    Nicht alles, was ein Influencer postet, ist kennzeichnungspflichtig. Nicht alles, was ein Mitarbeiter postet, ist freie Meinungsäußerung. Je professioneller Influencer-Marketing wird, umso komplizierter wird die Rechtslage. Medienanwalt Stefan Schicker klärt auf.

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Peugeot Deutschland wechselt Geschäftsführer

Das Stühlerücken bei Peugeot Deutschland geht weiter: Haico van der Luyt wird zum…

Entwickelt das Marketing an den Konsumenten vorbei?

Der Marke "Made in Germany" könnte eine Zukunft als Ladenhüter bevorstehen. Diese provokante…

BGH: Werbung mit “Öko-Test”-Label nur für getestete Produkte

Wo "Öko-Test" drauf steht, muss auch ein Test gewesen sein - ohne Lizenz…

Anzeige