Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Industrie

  • Globale Hamsterkäufe – deutsche Firmen haben oft das Nachsehen

    Explodierende Preise für Rohstoffe und Bauteile, steigende Frachtkosten sowie Probleme in der Lieferkette: Dieser Dreiklang bereitet derzeit fast jedem Unternehmen Sorgen – und könnte sich am Ende auch im Geldbeutel der Verbraucher niederschlagen.

  • Matriarchin mit Herz und Hirn: Schaeffler-Thumann wird 80

    Sie ist eine Unternehmerin der alten Schule – elegant, pflichtbewusst, zielgerichtet. Elisabeth Schaeffler-Thumann steht für Jahrzehnte bewegter Industriegeschichte und wurde zur Milliardärin. Am 17. August wird sie 80 Jahre alt.

  • Industrieaufträge steigen stark – BDI sieht keine schnelle Erholung

    Die deutsche Industrie kann sich über einen überraschend starken Anstieg der Aufträge freuen. Doch gerade die Bestellungen aus dem Ausland zeigen, dass die Krise noch nicht vorbei ist. Auch der Industrieverband BDI zweifelt an einer schnellen Erholung. Die Bundesregierung müsse bei Hilfen noch einmal nachlegen.

  • Der “Schraubenkönig” und sein Reich – Reinhold Würth wird 85

    Würth

    Schraubenhändler, Kunstsammler, passionierter Pilot – Reinhold Würth hat viele Baustellen beackert. Doch im Leben des Milliardärs, der am 20. April Jahre alt wird, gab es auch ein dunkles Kapitel.

  • Flaute: Deutsche Wirtschaft zwischen Hoffen und Bangen

    Industrie

    Europas größte Volkswirtschaft steckt im Abschwung. Auch 2020 wird kein leichtes Jahr für Deutschland, sagen Ökonomen voraus. Was bedeutet das für Beschäftigte, Unternehmen und Verbraucher?

  • Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

    Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern in der Arbeitswelt ist seit Jahren unverändert. Und so sehen nach wie vor 71 Prozent der Arbeitnehmer deren Einsatzgebiet vor allem in der Industrie, um gefährliche oder körperlich schwere Arbeiten zu verrichten. Aber mehr auch nicht.

  • In effektiven sechs Schritten Industrie- und Großkunden gewinnen

    Was und wo eingekauft wird, das wird in größeren Unternehmen meist von mehreren Personen entschieden. Sie haben oft unterschiedliche Erwartungen an die Problemlösung. Entsprechend gezielt müssen potenzielle Lieferanten agieren, um einen Auftrag zu erlangen.

  • Industrieskandale gefährden Marke „Made in Germany“

    Mehr als ein Viertel der Teilnehmer einer aktuellen internationalen Konsumentenbefragung der Unternehmensberatung Prof. Roll & Pastuch gibt an, dass Vorkommnisse wie der VW Skandal ihre Mehrzahlungsbereitschaft für Produkte „Made in Germany“ negativ beeinflusst haben.

  • Wie die digitale Transformation zum Erfolgsfaktor wird

    Jeder vierte Euro wird bis 2020 online ausgegeben. Doch nicht nur der Erfolgskurs des e-Commerce gegenüber dem stationären Handel zeigt: Ob Banken, Medien-, Technologiekonzerne oder Lebensmittelhersteller, Unternehmen sind branchenübergreifend von der Digitalisierung betroffen

  • Wettbewerbsvorteil dank 3D-Druck

    Der 3D-Druck befindet sich an der Schwelle der Massenfertigung, meint die internationale Managementberatung Bain & Company. Für Unternehmen bedeutet die kapitalintensive Technologie hohe Investitionen und genaue Bedarfsplanung. Doch das kann sich lohnen

12

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige