Forscher Quiring über Personalisierung: Schrille Jugendkulturen gehören früherer Jahrzehnte an, jetzt regiert die „Generation Biedermeier“