Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Iglo

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Iglo

    Warum heißt die Fischstäbchen-Erfindermarke eigentlich Iglo und nicht Iglu, wie es auf Deutsch korrekt wäre - oder wie auf Englisch: Igloo? Die Antwort ist einfach: Iglo ist die niederländische Schreibweise des Inuit-Wortes für die bekannte runde Behausung aus Eis.

  • Vorrat im Eisfach: Tiefkühlkost wird 90

    Tiefkühlpizza und Fischstäbchen gehören heute ganz selbstverständlich zum Alltag. Der Siegeszug gefrorener Lebensmittel begann vor 90 Jahren in einer kleinen amerikanischen Stadt. In den USA erinnert der "Frozen Food Day" jährlich am 6. März an den Ursprung des tiefgekühlten Essens.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Rettet die Innenstädte – aber wie?

Große Shopping-Tempel und Online-Händler machen den kleineren Läden zu schaffen, die Corona-Krise hat…

Burger King greift nach dem Michelin-Stern

Der CEO von Burger King in Belgien bewirbt sich öffentlich um einen Michelin-Stern.…

Chinas Wirtschaft springt an – Europa kämpft gegen Corona

China ist auf dem Weg, in diesem Jahr als einzige große Volkswirtschaft der…

Anzeige