Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Hugo Boss

  • Hugo-Boss-Interimschef: Drei Erkenntnisse aus der Corona-Krise

    In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Unternehmens- und Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. In Folge 3 erklärt Hugo-Boss-Interimschef Yves Müller, wie der Modekonzern seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht wurde.

  • Chefwechsel bei Hugo Boss: Daniel Grieder startet 2021

    Vom neuen Hugo-Boss-Chef wird viel erwartet. Der Schweizer soll den Geist der erfolgreichen Marke Tommy Hilfiger nach Schwaben bringen, um den Modekonzern wieder auf Kurs zu bringen. Doch der Hoffnungsträger kommt erst in gut einem Jahr - bis dahin gibt es eine Übergangslösung.

  • Hugo Boss sucht einen neuen Chef

    Ein Großteil der Läden ist infolge der Corona-Krise geschlossen, die Jahresprognosen sind kassiert, mehrere Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat stehen an und im Investoren-Umfeld rumort es gewaltig: Der neue Boss-Chef sollte sturmerprobt sein. Der Aufsichtsrat gibt sich sicherheitshalber schon mal sechs Monate Zeit für die Suche.

  • Ex-Tom-Tailor-Chef zieht in Vorstand von Hugo Boss ein

    Heiko Schäfer kehrt nach kurzer Auszeit zurück ins deutsche Modegeschäft. Der 47-jährige frühere Adidas- und Tom-Tailor-Manager heuert beim Modekonzern Hugo Boss an. Er soll im Vorstand die Bereiche Beschaffung und Produktion auf Effizienz trimmen. Die Folgen des Coronavirus bereiten auch den Schwaben Sorgen.

  • “Marken und Händler spüren Auswirkungen des Coronavirus”

    Adidas spricht von einer beträchtlichen Anzahl vorübergehend geschlossener Läden in China, auch Hugo Boss hat eigene Filialen geschlossen, Under Armour beziffert den Corona-bedingten Verlust im Februar und März auf bis zu 60 Millionen US-Dollar. Peter Rinnebach, Experte für Mode-Lieferketten, rechnet mit weitreichenden Konsequenzen.

  • Letzte Ausfahrt Outlet – Hugo Boss setzt auf Fabrikverkauf

    Für die großen Modekonzerne sind Outlet-Center von enormer Bedeutung. Hugo Boss hat gerade einen neuen Shop an seinem Stammsitz in Metzingen. Allein der Name "Flagship-Outlet" spricht Bände.

  • Die Top-Arbeitgeber der Modebranche 2015: Adidas hat das beste Image

    Adidas auf Platz 1, Brax an zweiter Stelle, Hugo Boss und Marc O'Polo auf Rang 3: Das sind die Modeunternehmen mit dem besten Arbeitgeber-Image. Sie sind Spitzenreiter im Arbeitgeber-Ranking der Studie "Working in Fashion 2015" der TextilWirtschaft (dfv Mediengruppe). An der Studie beteiligten sich knapp 1.700 Nachwuchskräfte der Modebranche.

  • Best Brands: Konsumenten vertrauen auf Miele, Bose, Nike und Hugo Boss

    Die Gewinner des Marketingpreises "Best Brands 2015" stehen fest. Beste Unternehmensmarke in diesem Jahr ist der Küchengeräte-Hersteller Miele. In weiteren Kategorien heißen die Gewinner Nike, Bose, Hugo Boss und Ferrero.

Anzeige

Digital

Drum & Talk

“Drum & Talk”, Folge 2: Konsum und Handel während Corona

In der zweiten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Ludwig Voll zu Gast. Mit dem Experten von EY-Parthenon werfen wir einen Blick auf die Auswirkungen, die die Corona-Krise bis Weihnachten auf den Handel haben könnte und tauchen in neue Realitäten des Konsums ein. mehr…



Newsticker

Nerd, Visionär, Menschenfreund: Bill Gates wird 65

Bill Gates erkannte schon als Jugendlicher, wie Computer einst die Welt verändern werden.…

Die Mülltrennung ist überflüssig? “Wir räumen mit Mythen auf”

Die Corona-Krise hat einen wenig beachteten Nebeneffekt: In den privaten Haushalten fällt mehr…

Torsten Ahlers verlässt Otto Group

Torsten Ahlers verlässt die Otto Group. Er war zuletzt als Geschäftsführer des Konzernunternehmens…

Anzeige