Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Henkel

  • Talente im Fokus: Thomas Alt von Henkel

    Seit gut einem Jahr arbeitet Dr. Thomas Alt jetzt bei Henkel und hat – allein aus Marketingsicht – schon viel erlebt. Der Teamplayer hat sich dabei der strategischen Ausrichtung ikonischer Marken verschrieben.

  • D2C bei Henkel: “Wir wollen Insights, aber auch Sales”

    Rik Strubel, Marketingchef von Henkel Beauty Care, spricht im Interview über den Einstieg bei drei jungen D2C-Marken, den FOMO-Faktor bei jungen Kundinnen und die Bedeutung direkter Kundenbeziehungen.

  • Wie Henkel mit “Polly Chrome” den Haarfärbemarkt aufmischt

    Das US-Unternehmen eSalon will mit seiner digitalen Haarfärbemaschine "Polly Chrome" die Badezimmer der Deutschen erobern: Haare kolorieren in Eigenregie soll einfach und sicher werden wie nie. Darauf setzt auch der Konzern Henkel, der mit eSalon ein Joint Venture gegründet hat. Was kann "Polly", was ein Drogerieprodukt nicht kann?

  • Wie Henkel über Innovationen nachhaltig wachsen will

    Henkel

    Henkel unterhält Abteilungen für Forschung & Entwicklung, kauft Start-ups und hat eigene Inkubatoren sowie einen neuen Innovation Hub in Berlin. Die Digitaleinheit Henkel dx kümmert sich um technologiegetriebene Geschäftsmodelle. Henkel-Digitalchef Michael Nilles erklärt im Interview, wie er all diese Aktivitäten steuert.

  • Neuer Vorstand für Beauty-Geschäft von Henkel

    Wolfgang König

    Der sechsköpfige Vorstand des Konsumgüterherstellers Henkel bekommt ein neues Gesicht: Wolfgang König übernimmt die Verantwortung für den Bereich Schönheitspflegeprodukte von Jens-Martin Schwärzler, der den Konzern nach 28 Jahren verlässt.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Pril

    Pril

    "Willst du viel, spül mit Pril", diesen Spruch kennt fast jeder in Deutschland. Er wurde 70 Jahre nach der Anmeldung der Marke durch Henkel ins Leben gerufen – und ist bis heute ein Beweis dafür, dass Reime Slogans besonders eingängig machen können.

  • Rahmyn Kress: “Der Mensch steht jederzeit im Mittelpunkt”

    Rahmyn Kress ist ein Mann klarer Worte. Auf dem Deutschen Marketing Tag 2019 hat der Leiter HenkelX Ventures und Founder HenkelX beim Düsseldorfer Konzern, deutlich gemacht, warum er nichts von Inkubatoren und Acceleratoren hält – und worauf es bei der digitalen Transformation aus seiner Sicht ankommt.

  • Die 10 besten Sprüche von Markenentscheidern auf dem DMT

    Seine Botschaften an den Mann oder an die Frau zu bringen, ist mindestens genauso schwierig, wie 15 Minuten Stille mit klugen Worten zu füllen. Die Speaker auf dem Deutschen Marketing Tag in Düsseldorf haben ihr Bestes gegeben - mit Erfolg. Hier unsere Auswahl von Zitaten der Markenentscheider, von Chefkoch bis VW.

  • Henkel-Managerin: “Wir setzen auf die Kraft unserer Mitarbeiter”

    Kann die interne Unternehmenskommunikation eine wichtige Rolle bei der Transformation spielen? Sie muss, sagt Birgit Ziesche, Head of Internal Communications von Henkel. Allerdings ist die Aufgabe alles andere als leicht und gelegentlich widersprüchlich.

Anzeige

Marke

Sieben Fälle, in denen eine Marke ihren Namen wechseln kann

Ein guter Markenname ist wie eine Investition in die Ewigkeit. Aber nicht in jedem Fall hat er auch wirklich so lange Bestand wie beispielsweise Jägermeister (seit 1935). Andere Marken wurden aus den unterschiedlichsten Gründen umbenannt – nicht immer waren die Namenswechsel erfolgreich. mehr…


 

Newsticker

CEO verlässt Bahlsen – nächste Phase der Transformation

Der bisherige CEO Phil Rumbol wird Bahlsen verlassen. Er ist erst seit Frühjahr…

Sieben Fälle, in denen eine Marke ihren Namen wechseln kann

Ein guter Markenname ist wie eine Investition in die Ewigkeit. Aber nicht in…

Jessica Claar steigt im Marketing von Mastercard auf

Jessica Claar ist Anfang des Jahres im Marketing von Mastercard aufgestiegen. Bisher arbeitete…

Anzeige