Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Handelsverband

  • Notbremse: Handel befürchtet Warteschlangen vor Supermärkten

    Die Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes zwingt nicht nur viele Geschäfte zurück in den Lockdown, sie könnte nach Ansicht des Handelsverbands Deutschland auch für lange Warteschlangen vor den Läden sorgen, die geöffnet bleiben dürfen.

  • Handelsverband rechnet trotz Corona-Krise mit Wachstum

    HDE

    Die Stimmung im Einzelhandel hat sich gebessert. Inzwischen rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) gar mit einem leichten Wachstum. Doch die Situation ist für viele Unternehmen weiter schwierig.

  • Handelsverband und Google starten Digitalisierungsprogramm

    In der Corona-Pandemie mussten viele Läden zeitweise schließen, zehntausende Händler sind in ihrer Existenz bedroht. Nun wollen der Handelsverband Deutschland (HDE) und Google die Geschäfte fit für den Handel der Zukunft machen.

  • “Quickstart Online” soll Händlern bei der Digitalisierung helfen

    Quickstart

    Der Handelsverband Deutschland (HDE), die Initiative "Händler helfen Händlern" und Amazon starten eine gemeinsame Initiative zur Digitalisierung bislang stationärer Einzelhändler. Dabei stehen kostenlose Trainings zu Online-Marketing oder rechtlichen Fragen im Fokus, zudem werden Experten in Talk-Formaten ihre Erfolgsgeheimnisse verraten.

  • Einzelhandel fehlen Umsätze, Verdi gegen Sonntagsöffnungen

    HDE

    Viele öffnen, manche warten, andere verkleinern sich: Der Handel stellt sich auf die neuen Vorgaben der Politik ein, doch die wirtschaftliche Not bleibt groß. Das führt zu alten Forderungen im neuen Gewand.

  • Handelsverband fordert mehr Hilfen für den Mittelstand

    Die Bundesregierung hat ein milliardenschweres Hilfspaket für die deutsche Wirtschaft beschlossen. Doch der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands, Stefan Genth, hat Zweifel, ob das Geld auch rechtzeitig bei den mittelständischen Einzelhändlern ankommt. Eine Initiative fordert weitere Entlastungen.

Anzeige

Vertrieb

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen so viel liefern lassen wie in der Corona-Zeit. Die Pandemie lässt die Paketschwemme weiter anschwellen. 63 Pakete je Haushalt waren es im Schnitt 2020, fast dreimal so viele wie vor zehn Jahren. mehr…


 

Newsticker

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen…

Warum Pfand-Angaben dem BGH Kopfzerbrechen bereiten

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand…

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen…

Anzeige