46 Millionen zusätzliche Youtube-Aufrufe zur EM erwartet: Wie Werbungtreibende davon profitieren