Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Glaubwürdigkeit

  • Das sind die relevantesten Marken in der Hiphop-Kultur

    Das Beratungsunternehmen The Ambition und das Marktforschungsinstitut Yougov haben versucht, in einer Studie die Relevanz von Marken in der Hiphop-Kultur in Deutschland zu messen. Herausgekommen ist der sogenannte "Ambition Score", der für 69 Marken von Adidas bis Mercedes-Benz erhoben wurde.

  • „Unglaubwürdig“ und „unauthentisch“: Influencer büßen ihre Credibility ein

    Influencer stecken in einer Vertrauenskrise – das geht aus einer für die Medienagentur Wavemaker erstellten Studie hervor. So sehen über die Hälfte der Befragten in den Social-Media-Stars, weniger Meinungsmacher oder Beeinflusser, sondern vor allem Personen an, die mit Hilfe der sozialen Netzwerke Geld verdienen wollen.

  • #DeleteFacebook oder was man aus Markensicht jetzt von James Bond lernen kann

    Nicht nur die Facebook-Aktie gerät durch den aktuellen Datenskandal unter Druck, auch immer mehr Unternehmen überlegen rund um den Hashtag #DeleteFacebook die eigene Werbung zurückzuziehen oder sogar die eigene Facebook-Seite zu löschen.

  • Lokale Nähe! 42 Prozent der Leser regionaler Zeitungen nehmen Werbung als glaubwürdig wahr

    Werbung nervt?! Das stimmt nicht immer: Anzeigen in regionalen Tageszeitungen genießen vielmehr eine hohe Akzeptanz. Für die Leser hat die in regionalen Tageszeitungen enthaltene Werbung einen hohen Stellen- und Nutzwert. Doch warum?

  • Die große Falle: Was das Phänomen Fake News für Kommunikation und PR bedeutet

    Fake News heizen die aktuellen Debatten auf und schaden insbesondere der Reputation der PR-Branche. Dies hat die dpa-Tochter news aktuell zum Anlass genommen, ein Whitepaper zur Bedeutung von Fake News in Kommunikation und PR zu erstellen. Wir geben einen kurzen Einblick in das Whitepaper.

  • Vertrauen in Marken sinkt: Sie halten nicht, was sie versprechen

    Gesellschaftliche Verantwortung ist ein wichtiger Aspekt von Markenführung, doch das Vertrauen in Marken ist vielfach erschüttert. Die wenigsten Marketingexperten bescheinigen Unternehmen Glaubwürdigkeit – viele vertrauen nicht einmal der eigenen Marke

  • Die beste Werbung machen Freunde und Bekannte

    Die Deutschen vertrauen bei Werbung in erster Linie auf persönliche Empfehlungen (78%). Den zweiten Platz belegen Verbrauchermeinungen im Internet (62%), gefolgt von Zeitungsartikeln auf Platz drei (63%). Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Nielsen

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige