Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Fukushima

  • Varoufake, McDonalds deluxe und ein Shitstorm für Starbucks

    Hat er oder hat er nicht? Der Mittelfinger von Yannis Varoufakis macht fast mehr Schlagzeilen als die Euro-Krise. Eine McDonalds-Filiale serviert Big Mac und Co. zu Kerzenschein und Starbucks versucht sich in Gesellschaftsdebatte.

  • Provokante Kampagne: Berliner Kreative bewerben Energy-Drink Fukushima Water

    Es klingt perfide: Fukushima Water heißt ein neuer Energy-Drink, der über 30 Prozent mehr Energie liefern soll als herkömmliche Drinks. Gewonnen wird er aus Cäsum 137, einem Stoff, der bei der Kernspaltung von Uran entsteht. Die Kampagne für den (erfundenen) Drink mit dem Namen des Atomkraftwerkes, das vor vier Jahren eine Katastrophe verursacht hat, schreckt auf – doch sie hat einen guten Zweck.

Anzeige

Digital

Yelp

Urteil: Yelp darf Auswahl bei Online-Bewertungen treffen

Ob Restaurant, Lieferservice oder Friseur – für alles gibt es Bewertungen im Internet. Eine Betreiberin von Fitnessstudios fühlt sich durch die Auswahl des Portals Yelp benachteiligt. Durchsetzen kann sie sich vor dem höchsten Gericht nicht. mehr…



Newsticker

Opel stellt sich im Vertrieb und Marketing neu auf

Opel/Vauxhall stellt sich auf wichtigen Posten in Vertrieb und Marketing personell neu auf.…

Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner 2030

Die Zukunft des Automobils ist elektrisch, daran kommt kein Autobauer mehr vorbei. Doch…

Miniladen für zwei Millionen Euro: das Basar-Business in Istanbul

Im Großen Basar von Istanbul sollte ein 9,2 Quadratmeter kleiner Laden versteigert werden.…

Anzeige