Werber Gerald Hensel: „Marken müssen ein politisches Selbstverständnis entwickeln“