Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Experimentelles Marketing

  • Coca-Cola, Ikea, KitKat: Beispiele für Erlebnismarketing

    Millennials wollen spüren, nicht konsumieren. Sie sind klassische Werbekanäle leid und wollen Marken erleben, bevor sie kaufen. Experiential Marketing macht Spaß, bindet Kunden stärker und langfristiger. Es muss nur richtig gemacht werden. Welche Kampagnen sich sehen lassen können.

Anzeige

Marke

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus Italien oder Österreich stammt. Stattdessen kommt sie ausgerechnet aus dem Land, das über Jahrzehnte für schlechten Kaffee bekannt war, nämlich den USA. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige