Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: dmexco 2014

  • Sitecore: Auswirkungen von Megatrends auf den Mittelstand

    „TRENSCOUT 2016“ beleuchtet die Auswirkungen globaler Megatrends auf die Marktsituation und die strategischen Ziele mittelständischer Unternehmen in DACH. Die Interviews mit 141 Geschäftsführern ergaben.

  • Blog-Community zum „Internet of Everything“

    Die dmexco unterstützt als Partner eine neue Online-Community rund um das Thema „Internet of Everything“. Als Rahmen dient ein Blog der Stuttgarter Hochschule der Medien.

  • Realtime-Advertising: Verhandlungen zwischen Maschinen

    Allmählich öffnen nun auch die großen Publisher immer mehr Werbeflächen für den Auktionsbetrieb, doch das gleicht eher einer Evolution als einer Revolution. Dabei ist ein Großteil der Hemmnisse selbst gemacht.

  • „Alle Dimensionen der digitalen Wirtschaft“

    Was zeichnet die dmexco im Jahr 2014 aus? Gemeinsame Antworten geben im Interview Christian Muche, dmexco Director Business Development, Strategy & International, und Frank Schneider, dmexco Director Marketing, Sales & Operations.

  • Special zur dmexco 2014

    Die dmexco wird wieder zum Forum der digitalen Wirtschaft. Im Fokus steht dieses Mal die Neugestaltung des Conference Centers, die noch mehr Platz und Komfort verspricht: Durch den kompletten Neubau in Halle 6 erhöht die dmexco die Kapazitäten ihrer Congress Hall auf über 1.200 Sitzplätze. Und auch die Debate Hall erhält ein deutlich vergrößertes Raumangebot. Unserer Special informiert Sie über die Themenschwerpunkte, Aussteller und ihre Lösungen sowie das Rahmenprogramm.

  • Abschied von der Click-Through-Rate

    Über viele Jahre hinweg galt die Click-Through-Rate (CTR) bei Marketing-Managern als aussagekräftigste Zahl zur Messung der Effizienz von Online-Werbekampagnen. Jedoch werden immer mehr kritische Stimmen laut, die anzweifeln, dass diese Methode tatsächlich so effektiv ist wie angenommen. Obwohl die Branche eindeutig davor warnt, den Erfolg von Werbekampagnen ausschließlich anhand der CTR zu messen, vertrauen viele Marketing-Manager weiterhin einzig und allein auf dieses Instrument.

  • Video und Corporate Publishing – Bewegtbild als Konvertierungstool

    Bewegtbild ist eine wichtige Disziplin des Corporate-Publishing. Angesichts eines stets steigenden Angebots bedarf es immer mehr, um den Kunden auf die eigene Webseite zu locken und dort zu halten. Video-Inhalte binden nachgewiesenermaßen den Kunden auf einer Webseite und erhöhen die Dauer einer Visit im Schnitt um rund zwei Minuten sowie die Kaufwahrscheinlichkeit um 64 Prozent. Videos müssen aber zum einem zum Produkt, zum anderen zur Zielgruppe passen.

  • Internet of Things in den Startlöchern

    Das Internet of Things besitzt die disruptive Kraft, Märkte zu verändern. Das Produkt tritt in den Hintergrund, der Service gewinnt. Doch bei allen technischen Möglichkeiten: Der Kunde bleibt im Mittelpunkt.

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Opel stellt sich im Vertrieb und Marketing neu auf

Opel/Vauxhall stellt sich auf wichtigen Posten in Vertrieb und Marketing personell neu auf.…

Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner 2030

Die Zukunft des Automobils ist elektrisch, daran kommt kein Autobauer mehr vorbei. Doch…

Miniladen für zwei Millionen Euro: das Basar-Business in Istanbul

Im Großen Basar von Istanbul sollte ein 9,2 Quadratmeter kleiner Laden versteigert werden.…

Anzeige