Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Diskriminierung

  • Kampf gegen Sexismus: das Manifest des Ad Girls Club

    Im August 2020 versetzte der Sexismus-Skandal bei Scholz & Friends die Werbebranche in eine Schockstarre. Isabel Gabor und Lisa Eppel aber konnten nicht mehr stillhalten und gründeten den Ad Girls Club. Im Interview geben die Gründerinnen Marketingverantwortlichen Tipps im Umgang mit Sexismus.

  • Reddit nimmt Deutschland stärker in den Fokus

    Videospiele, Kochtipps, Lebenshilfe oder Verschwörungstheorien – es gibt kaum etwas, das es bei Reddit nicht gibt. Hass und Hetze inklusive, bemängeln Kritiker. Nun will die Plattform ihr Deutschland-Geschäft ausbauen.

  • Werberat rügt erneut wegen sexistischen Motiven

    Der Deutsche Werberat hat zum zweiten Mal in diesem Jahr sechs öffentliche Rügen wegen sexistischer Werbung ausgesprochen. Immerhin zeigt sich abgesehen von diesen Fällen die Mehrheit der Werbetreibenden einsichtig.

  • Rassismus-Debatte: Marken als Wegbereiter des Wandels

    Chokita statt Negrita, Perpetum statt Afrika: Alte Markennamen, die als anrüchig empfunden werden, verschwinden. Firmen müssten in der Rassismus-Debatte Farbe bekennen, sagt ein Experte. Ist Haltung künftig sogar wichtiger als Produktqualität?

  • Werbung während Corona: der Werberat zieht Beschwerde-Bilanz

    Werberat

    Konstante Fallzahlen und keine "Corona-Delle" beim Deutschen Werberat: Auch 2020 blieben die Bürger im Dialog mit der Werbewirtschaft. Ein Streifzug durch die Beschwerdefälle in der Werbung des vergangenen Jahres.

  • Studien der Woche: Autofahrer und Technik-Angst

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Werberat rügt umstrittenen Muttertags-Spot von Edeka

    Der Deutsche Werberat hat den umstrittenen Edeka-Werbespot zum Muttertag öffentlich gerügt. Die Werbung diskriminiert nach seiner Ansicht sowohl Männer als auch Frauen, heißt es in einer am Freitag in Berlin veröffentlichten Mitteilung der Selbstkontrolleinrichtung der Werbewirtschaft. Daran ändere auch die bewusst gewählte ironische Überzeichnung des Spots nichts.

  • „m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

    In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen nach diesen Kürzeln nehmen deutlich zu. Arbeitgeber kennen die gesetzliche Lage und passen sich ihr an. Doch wie schaffen es Marken bei ihren Kampagnen nicht zu diskriminieren? Aldi Süd macht es vor – mit einem Außenplakat.

  • Wegen Diskriminierung: 5000 Targeting-Optionen für Werbekunden von Facebook gelöscht

    Diese Woche überarbeitete Facebook sein Werbe-Targeting, um Diskriminierung zu erschweren. Das Unternehmen löschte mehr als 5.000 Targeting-Optionen im Anzeigenmanager. Alle US-Werbetreibenden müssen nun eine Nichtdiskriminierungs-Zertifizierung abgeben. Ob das hilft?

  • Werberat legt Jahresbilanz vor: “Geschlechterdiskriminierende Werbung” ist häufigster Beschwerdegrund

    Der Deutsche Werberat, Selbstkontrolleinrichtung der Werbebranche, hat heute sein neues Jahrbuch und die Beschwerdebilanz für 2016 vorgelegt. Das Ergebnis: Erstmals in der 45-jährigen Geschichte des Werberats prüfte die von den 42 ZAW-Verbänden getragene Organisation mehr als 700 Werbemaßnahmen innerhalb eines Jahres. In knapp einem Drittel der vom Werberat zu entscheidenden 441 Fälle folgte das Gremium dem Protest der Beschwerdeführer. Die Beanstandungsquote blieb damit konstant gegenüber dem Vorjahr.

12

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

So entstand die Ikea-Kampagne zum Abschied von Angela Merkel

Anfang November ging Angela Merkel in den Ruhestand. Passend dazu veröffentlichte Ikea die…

Anzeige