Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Digitales Marketing

  • Programmatic leistet mehr als Effizienzsteigerung

    Für Marketingverantwortliche ist es an der Zeit, aus Programmatic mehr zu machen. Damit ist nicht nur eine höhere Effizienz beim Mediaeinkauf gemeint. Die Technologie lässt sich dazu einsetzen, Ziele zu erreichen, die über reine Effizienzsteigerungen hinausgehen. Branding-Ziele beispielsweise können programmatisch „unterfüttert“ werden

  • Search Retargeting bringt SEA und Display-Werbung zusammen

    Wie erreichen E-Commerce-Unternehmen die Nutzer, die zwar bei Google & Co. nach einer Marke oder einem bestimmten Produkt gesucht, aber noch nicht gekauft haben? Die Lösung: Search Retargeting. Diese auf dem Markt einzigartige Technologie ermöglicht es, Nutzer mit konkretem Kaufinteresse mit individuell zugeschnittenen Banner-Anzeigen anzusprechen

  • Store2be: “Der stationäre Einzelhandel muss zum Erlebnisort werden”

    Während alle über digitales Marketing sprechen, setzt ein Karlsruher Startup auf analoge Erlebnisse. "store2be" will stationären Einzelhändlern ermöglichen, ihre Offline-Flächen an werbetreibende Unternehmen zu vermieten – und damit die Innenstädte retten. Im Interview erklärt Ko-Gründer Marlon Braumann die Idee dahinter.

  • Digitales Marketing: E-Mail und Suchmaschinen wichtiger als Social Media

    E-Mails und Suchmaschinen gehören zu den wachstumsstärksten Kanälen im digitalen Marketing. Das hat das Beratungsunternehmen Absolit im Rahmen einer aktuellen Studie ermittelt. Sie zeigt: Vor allem mobiles Marketing wird in der Praxis noch nicht sonderlich ernst genommen

  • Lasst endlich die Last-Click-Attribution hinter euch!

    Verstaubt, ineffizient, museumsreif – die Last-Click-Attribution stammt aus der Steinzeit des Internets und hat ausgedient. Doch noch immer verteilen zahlreiche Marketer ihr Online-Budget nach dieser Methode. Dabei eignet sie sich nicht, um die immer differenzierter gewordene Customer Journey abzubilden. Last Click muss endlich abgelöst werden

  • Was bringt 2016? Elf Marketing Vorhersagen für KMUs

    Was sind die wichtigsten Marketing-Trends und Vorhersagen für kleine und mittelständische Unternehmen im Jahr 2016? ReachLocal, ein Online-Marketing Dienstleister, hat die relevanten Punkte zusammengefasst

  • 10 goldene Regeln für programmatischen Mediaeinkauf

    Die Onlinemarketing-Branche diskutiert, pünktlich zur dmexco, über Betrug in der Werbeauslieferung. Fraud-Risiko gibt es im Onlinemarketing genau so wie bei klassischer Mediaplanung. Werbungtreibende, die Programmatic Knowledge intern aufbauen oder extern nutzen möchten, können sich an die folgenden „10 goldenen Regeln“ halten

  • Vier zentrale Ergebnisse zum digitalen Marketing: Daten liefern nicht gewünschten Nutzen

    Smartphones, Tablets, internetfähige Fernsehgeräte und Wearables zählen für viele Konsumenten bereits zum Alltag. Gleichzeitig erhöht der Vormarsch der vernetzten Geräte die Komplexität des digitalen Marketings. Ziel ist, den richtigen Kunden, mit der richtigen Botschaft, am richtigen Bildschirm, zum richtigen Zeitpunkt zu erreichen.

  • Das Digital Acceleration Center: Accenture eröffnet Labor für die digitale Zukunft

    Das Beratungsunternehmen Accenture eröffnet mit dem „Digital Acceleration Center“ ein Innovationszentrum in Bonn, das Kunden und Partnern einen konkreten Eindruck der digitalen Zukunft vermittelt. Mit Demos und Technologien zum Anfassen, Workshop- und Begegnungsmöglichkeiten wird das Ideenlabor zu einem Zentrum digitaler Innovation im deutschsprachigen Raum.

  • Deutsche Kreative haben keine Angst vor dem digitalen Wandel

    Laut aktueller Umfrage des Softwaregiganten Adobe profitiert die deutsche Kreativszene vom digitalen Wandel – mehr als ihre US-Kollegen. Die Befragten blicken ihrer Zukunft optimistisch entgegen und reagieren mit Ehrgeiz: Um weiterhin Schritt halten zu können, wollen sie sich breiter aufstellen.

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Altmaier will Ladensterben in Innenstädten verhindern

Der deutsche Einzelhandel rechnet mit milliardenschweren Umsatzeinbußen, weil das Geschäft in Innenstädten nicht…

Schäfer wird neuer Chef bei VW-Tochter Skoda

Die nächste Personalie im VW-Konzern ist unter Dach und Fach: Thomas Schäfer, bisheriger…

Nach Trump-Drohung: Microsoft streckt Fühler nach Tiktok aus

Die Trump-Regierung will die zum chinesischen Internetkonzern ByteDance gehörende App Tiktok in den…

Anzeige