Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Digitales Marketing

  • Redaktion, Digitalmarketing und TV unter einem Dach: FC Bayern München gründet Medientochter

    FC Bayern München möchte die Digitalisierung weiter professionalisieren: Der Aufsichtsrat hat die Gründung einer Digitaltochter beschlossen. Die FCB Digital & Media Lab GmbH geht zur kommenden Saison an den Start. Mit der Zusammenführung verschiedener Bereiche sollen Reichweite und Erlöse gesteigert werden.

  • Herausforderungen 2018: Datenschutzgrundverordnung – Chance und Herausforderung zugleich

    Viele Unternehmen sind verunsichert, was die kommende EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für sie bedeutet. Sie stellt das Datenschutzrecht nicht grundlegend auf den Kopf, bringt aber zahlreiche Änderungen und zusätzliche Aufgaben mit sich.

  • Experten-Interview: Programmatic Creation ist längst keine Vision mehr

    Programmatic Creation ist schon lange umsetzbar, den Agenturen fehlt es nur an Mut, sich an neue technische Möglichkeiten zu wagen. Das sagt Ole John, Chief Operating Officer bei Impossible Software, ein Hamburger Anbieter für Software und Dienstleistungen rund um die dynamische Individualisierung von Videoinhalten in Echtzeit. Im Gespräch mit absatzwirtschaft erklärt er, wie er zu dieser Auffassung gelangte.

  • Teil 2: Licht an für die Automatisierung! Licht aus für die Kreation?

    Im zweiten Teil fragen wir uns: Ist Programmatic Creation Unheil oder Chance? Was bedeutet die Technologie für die Kreativschaffenden?

  • Teil 1: Licht an für die Automatisierung! Licht aus für die Kreation?

    Programmatische Werbung – das verbindet jeder sofort mit Technologie, garantiert aber nicht mit kreativer Schöpfung. Doch sind Kreation und unbeseelte Daten wirklich unverträglich oder eröffnet ihre Konfrontation durch Programmatic Creation neue Chancen?

  • „Digital is everything“ – Diese Trends bewegen die Branche

    In Kürze öffnet die dmexco ihre Pforten. Unter dem diesjährigen Motto „Digital is everything – not every thing is digital“ wird die Digiconomy auf der Messe zeigen, warum alles von der Digitalisierung profitiert. Marketingexperten erläutern im Folgenden ihre Trendthemen: Individualisierung, Virtual Reality, Geotracking, Vernetzung, Social Commerce, Social Media Content, Chatbots und Emoji-Kampagnen

  • Programmatic leistet mehr als Effizienzsteigerung

    Für Marketingverantwortliche ist es an der Zeit, aus Programmatic mehr zu machen. Damit ist nicht nur eine höhere Effizienz beim Mediaeinkauf gemeint. Die Technologie lässt sich dazu einsetzen, Ziele zu erreichen, die über reine Effizienzsteigerungen hinausgehen. Branding-Ziele beispielsweise können programmatisch „unterfüttert“ werden

  • Search Retargeting bringt SEA und Display-Werbung zusammen

    Wie erreichen E-Commerce-Unternehmen die Nutzer, die zwar bei Google & Co. nach einer Marke oder einem bestimmten Produkt gesucht, aber noch nicht gekauft haben? Die Lösung: Search Retargeting. Diese auf dem Markt einzigartige Technologie ermöglicht es, Nutzer mit konkretem Kaufinteresse mit individuell zugeschnittenen Banner-Anzeigen anzusprechen

  • Store2be: “Der stationäre Einzelhandel muss zum Erlebnisort werden”

    Während alle über digitales Marketing sprechen, setzt ein Karlsruher Startup auf analoge Erlebnisse. "store2be" will stationären Einzelhändlern ermöglichen, ihre Offline-Flächen an werbetreibende Unternehmen zu vermieten – und damit die Innenstädte retten. Im Interview erklärt Ko-Gründer Marlon Braumann die Idee dahinter.

  • Digitales Marketing: E-Mail und Suchmaschinen wichtiger als Social Media

    E-Mails und Suchmaschinen gehören zu den wachstumsstärksten Kanälen im digitalen Marketing. Das hat das Beratungsunternehmen Absolit im Rahmen einer aktuellen Studie ermittelt. Sie zeigt: Vor allem mobiles Marketing wird in der Praxis noch nicht sonderlich ernst genommen

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Studien der Woche: Nachhaltig shoppen, E-Autos, Netzwerk-Lust?

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin…

Deutschland, Carsharing-Land?

Drivy, Flinkster, Share Now: In Deutschland tummelt sich eine mittlerweile fast schon unüberschaubare…

Anzeige