Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Deloitte

  • Das sind die 10 umsatzstärksten Einzelhändler der Welt

    Corona wirbelt den Einzelhandel durcheinander: Während viele Unternehmen vom Lockdown betroffen sind und Umsatzeinbrüche beklagen, zählen Lebensmittel- und reine Onlinehändler zu den wenigen Gewinnern in der Corona-Pandemie. Eine Deloitte-Studie zeigt nun, dass gerade der globale Lebensmittelhandel schon zu Beginn der Corona-Krise auf Wachstumskurs war.

  • Alibaba setzt auf Livestreaming für internationale Markenhersteller

    Livestreaming in China boomt. Die Chinesen nutzen Videoübertragungen in Echtzeit via Internet, um sich über neue Produkte zu informieren und sie zu kaufen. Auch internationale Markenhersteller haben das Potenzial erkannt und steigern ihre Verkaufszahlen in der Volksrepublik, wie drei Beispiele zeigen.

  • Unser Smartphone ist das Erste, an das wir morgens denken

    Für viele Deutsche ist das Smartphone mittlerweile ihr ständiger Begleiter: Nachrichten lesen, Musik hören oder soziale Netzwerke checken. Eine aktuelle Umfrage von Deloitte zeigt: Fast die Hälfte wirft den ersten Blick auf das Telefon bereits in den ersten 15 Minuten nach dem Aufstehen.

  • Deloitte Media Survey 2016: Weniger Verdrängung durch digitale Angebote als erwartet

    Die aktuelle Deloitte-Studie „Media Disruption – kritisch hinterfragt“ macht deutlich: Eine fundamentale Umwälzung bei der Mediennutzung ist in Deutschland bislang ausgeblieben – und auch in naher Zukunft nicht zu erwarten.

  • Warum so viele Millenials ihren Job kündigen wollen

    Einer weltweiten Deloitte-Studie zufolge wollen zwei Drittel aller sogenannter "Millennials" innerhalb der nächsten fünf Jahre ihrem Arbeitgeber kündigen. Unternehmen können etwas dagegen tun

  • Deloitte-Studie: Die neue Macht der Mitarbeiter

    In dem "Human Resources Trend Survey 2015" stellt das Beratungsunternehmen Deloitte eine Verschiebung beim Verhältnis zwischen Arbeitgeber und -nehmer fest. So haben Bewerber zunehmend größere Erwartungen an Unternehmen und auch die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben verschwinden.

Anzeige

Studien

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen börsennotierter Jungunternehmen sitzen im Schnitt weniger Frauen als bei anderen Firmen. mehr…


 

Newsticker

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen…

Warum Pfand-Angaben dem BGH Kopfzerbrechen bereiten

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand…

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen…

Anzeige