Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Das Marketing im Griff – dank Marketing Resource Management!

  • Warum Marketer nicht mit der alten Tante JU zum Mond fliegen können

    Marketing-Organisationen stehen am Scheideweg: Etablierte, traditionelle Tools sind vielerorts noch in den Abteilungen anzutreffen. Modernes Marketing, das die gewandelten Kundenerwartungen aufnimmt und in Echtzeit reagiert, lässt sich damit allerdings nicht machen

  • „Need for Speed“: Ohne Automatisierung wird es eng

    Speziell das Marketing steht im Spannungsfeld zwischen zunehmender Komplexität, Innovationsdruck („Need for Speed“) sowie einem hohen Vertrauensanspruch durch Konsumenten und internen Stakeholdern. Und dies unter einem ebenso großen Kostendruck. Dies steigert wiederum die Ansprüche an die Planungs- und Umsetzungsprozesse. Entlastung schaffen hier vor allem Technologien, mit denen sich Ressourcen effizient managen lassen.

  • „Im Marketing wird Geld verschwendet“

    Interview mit Alexander Garkisch, Director Sales Enterprise DACH Marketing Applications der Teradata GmbH, über den Nutzen von „Marketing Resource Management“ (MRM)

  • Mehr Überblick stärkt das Marketing

    Wie standardisierte Prozesse das Marketing effizienter machen, zeigt das Beispiel der Bank of America: Laufend aktualisierte Finanzdaten dienen dort als verlässliche Grundlage für Entscheidungen und verbessern die Kontrolle über Ausgaben

  • Acht Tipps für erfolgreiches MRM

    Sie möchten Ihre Marketing-Ressourcen effektiv managen und Ihr Budget gezielt in die vielversprechendsten Kanäle investieren? Dann sollten Sie die Ratschläge der Teradata-Experten beherzigen. Sie erklären, worauf es beim „Marketing Resource Management“ (MRM) ankommt

  • Wie Standard Life das Marketing auffrischt

    Effizientere Kampagnen mit deutlich gesteigerter Zielgenauigkeit: Die global aufgestellte britische Finanz- und Versicherungsgruppe Standard Life bewerkstelligt das mit neuen einheitlichen Marketingprozessen, die komplett transparent sind

  • MRM: Den Marketingalltag im Griff

    Erst langsam greift in den Marketingabteilungen die Erkenntnis um sich, dass IT-Lösungen weit mehr als nur Kampagnen-Automaten oder Anzeigenverteilsysteme sein können: Systeme für das Marketing Resource Management (MRM) helfen, interne Marketingprozesse effizienter zu machen. Und zwar so effizient, dass finanziell und organisatorisch neue Freiräume für mehr Kreativität und mehr Aktivität entstehen

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Daimler-Chef Källenius bringt den Autobauer auf Sparkurs

Der Autobauer Daimler muss sparen, so viel war schon länger klar. Nun hat…

Aldi und Lidl gewinnen den Brexit an der Ladenkasse

Die britischen Einzelhändler leiden – und Schuld ist vor allem die wirtschaftliche Unsicherheit…

DMV-Chef Strauß: “Marketer müssen Datenplattformen aufsetzen”

DMV-Präsident Ralf Strauß erklärt im Interview, wieso im Marketing ohne Datenplattform nichts mehr…

Anzeige