Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: d3con

  • Craig Silverman von BuzzFeed eröffnet Programmatic-Advertising-Konferenz d3con mit Reizthema Ad-Fraud

    Programmatic ist als „Betriebssystem“ in der werbetreibenden Industrie angekommen. Das zeigt nicht zuletzt das Alltime-High an renommierten Marken­unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die sich dieses Jahr inhaltlich an der d3con beteiligen.

  • Digitale Werbung nervt? Nein, mit Programmatic Creativity nicht!

    Seit Jahren schreitet die Verwendung von Daten in der Digitalen Werbung voran. Was als Targeting begann und sich über Realtime Advertising fortsetzte, ist inzwischen bei „Programmatic Creative“, das heißt der automatisierten, datenbasierten Dynamisierung von Werbemitteln, angekommen.

  • Wie viel Automatisierung verträgt Werbeverkauf?

    Medienhäuser müssen zusammenrücken. Es geht um Reichweite, Distribution und Differenzierung. In der Konsolidierung steckt die große Chance, neue Angebote zu entwickeln. Doch nur, wem es gelingt, wirklich Mehrwert zu schaffen, führt eine erfolgreiche Konsolidierungsstrategie. Die Automatisierung ist dabei nicht immer ein Vorteil.

  • Google, Facebook, Amazon: Braucht man mehr? Die Antwort lautet: „Ja!“

    Können es sich Marketing­verantwortliche heute leisten, davon auszugehen, dass lediglich drei Plattformen, welche jede für sich zwar über eine hohe Reichweite verfügt, bei denen es sich aber weitestgehend um geschlossene Systemen handelt, genügen? Um erfolgreiches Marketing zu betreiben, gewünschte Zielgruppen zu erreichen und weitere Erkenntnisse aus den Ergebnissen abzuleiten, braucht es viel mehr.

  • Europäischer Datenschutz – zwischen Standortfaktor und Verbraucherschutz

    Viele Unternehmen blicken mit Sorge auf den 25. Mai, denn an diesem Tag wird die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Anwendung kommen. Basierend auf Technologieneutralität bildet sie eine einheitliche datenschutzrechtliche Grundlage für sämtliche Marktteilnehmer in der EU und ist eine gute Grundlage für die Datenverarbeitung. Doch wie stark wird sie die Branche wirklich verändern?

  • absatzwirtschaft wird Medienpartner der Programmatic-Advertising-Konferenz d3con

    Die weltweit führende Fachkonferenz für Programmatic Advertising "d3con" weitet ihr Partner-Netzwerk aus – mit dabei ist auch die absatzwirtschaft als neuer Medienpartner. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Konferenzmotto „The rise of AI in Digital Advertising“.

Anzeige

Kommunikation

„Die Zukunft der Branche“ – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

KPMG-Studie: Das Marketing vernachlässigt die Kunden

Ob Industrie 4.0, KI oder Blockchain - Unternehmen nutzen die Digitalisierung in vielen…

Wird Chinas Überwachung zum Exportschlager?

Deutsche Gemeinden wollen besonders nachhaltig lebende Bürger belohnen und öffentlich auszeichnen. Das zahlt…

Von KI bis Jürgen Klopp: das Marketing von Western Union

Nicole Zimmermann arbeitet von Denver aus als Head of Customer & Marketing Global Payments…

Anzeige