Bier oder Business? Wie sich Messen durch junge Formate grundlegend reformieren