Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Coronavirus

  • Wie sich der Konsum in der Corona-Krise verändert hat

    Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Einstellung sowie das Kauf- und Konsumverhalten der deutschen Bevölkerung? Diese Frage hat das Corona-Konsumbarometer seit Beginn der Pandemie untersucht. Ein Fazit und ein Ausblick.

  • Globaler Werbemarkt erholt sich: Ausgaben legen 2021 deutlich zu

    Getrieben von einer außergewöhnlichen Nachfrage nach digitalen Werbeformaten steigen die weltweiten Werbeinvestitionen in diesem Jahr um 11,2 Prozent. Das geht aus der aktuellen Zenith-Werbemarktprognose hervor.

  • Der Boom hält an: E-Commerce wächst um 8,5 Milliarden Euro

    Nach starken Nachholeffekten zu Jahresbeginn sind die E-Commerce-Umsätze mit Waren im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gestiegen. Für das erste Halbjahr 2021 steht damit unter dem Strich ein Wachstum von 8,5 Milliarden Euro.

  • Werbewirtschaft rechnet nach Corona-Delle mit Erholung

    Werbewirtschaft

    In der Corona-Pandemie schalten viele Unternehmen wegen des Lockdowns weniger Werbung. Die Werbewirtschaft setzt ihre Hoffnungen nun in das zweite Halbjahr.

  • Erlebt die deutsche Wirtschaft jetzt den Post-Corona-Boom?

    Der private Konsum bricht im zweiten Corona-Lockdown ein. Die deutsche Wirtschaft schrumpft zu Jahresbeginn stärker als zunächst angenommen. Ist die Corona-Krise damit nun ausgestanden?

  • Optimismus-Rekord am Ende des Pandemie-Tunnels

    Die Deutschen scheinen in der aktuellen Corona-Lage etwas durchzuatmen: Mit den stetig fallenden Inzidenzzahlen steigt der Optimismus – und damit auch die Konsumfreude und die Ausgabebereitschaft.

  • Werte und Vertrauen: Was den Deutschen jetzt wichtig ist

    Vertrauen

    Das Pandemie-Jahr 2020 hat vielen vor Augen geführt, dass so einiges im Leben nicht selbstverständlich ist. Die "Reader‘s Digest"-Studie "Trusted Brand 2021" zeigt, was den Menschen nun am Herzen liegt, welche Werte für sie an oberster Stelle stehen und welchen Medien sie ihr Vertrauen schenken.

  • Studie: Corona-Pandemie vertreibt Zweifel an der Digitalisierung

    Digitale Technologien wurden vor der Corona-Krise von Unternehmen oftmals als Bedrohung wahrgenommen und ihr Nutzen in Zweifel gezogen. Diese Einstellung hat sich in den vergangenen Monaten geändert. Eine Bitkom-Studie belegt den Akzeptanzgewinn.

  • Wie Corona die Preise durcheinander wirbelt

    Preise

    Beim Einkaufen gibt es viele goldene Regeln. Etwa: Die Preise von Fernsehern und Laptops geraten ein paar Monate nach der Markteinführung ins Rutschen. Wer sparen will, muss nur warten. Doch während der Corona-Krise funktioniert das nicht mehr. Manches wird sogar deutlich teurer.

  • Ernüchterung nach dem Boom: In Baumärkten drohen höhere Preise

    Das Corona-Jahr 2020 bescherte den Baumärkten Rekordumsätze. Doch plötzlich ist der Erfolgsfaden gerissen. Im aktuellen Lockdown brechen die Umsätze ein – und jetzt droht auch noch eine Welle von Preiserhöhungen.

Anzeige

Vertrieb

Ob Lifestyle oder Nachhaltigkeit – Leasinggeschäft boomt

Leasingangebote gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Branchen. Miete auf Zeit statt Kauf – das scheint vor allem bei jungen Leuten im Trend zu liegen. Verbraucherschützer warnen jedoch vor unterschätzten Kosten. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige