Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Computerchips

  • Chip-Sicherheitslücke: Erste Klagen gegen Intel, NSA zeigt sich ahnungslos

    In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass eine Sicherheitslücke in Computer-Prozessoren Datendiebstahl weltweit ermöglicht. Da fragt man sich, ob die Geheimdienste davon nicht schon längst Wind bekommen haben müssten? Ein ranghoher Beamter aus dem Weißen Haus, der das aus erster Hand wissen müsste, sagt: Nein. Zudem sieht sich Intel bereits ersten Klagen von US-Verbrauchern ausgesetzt.

  • Daten-Dilemma: Neu entdeckte Sicherheitslücke in Computerchips ermöglicht Datenklau weltweit

    Es ist eine echte Misere: Seit 20 Jahren sind PCs, Smartphones und Cloudserver scheinbar anfällig für Datenklau. Der Grund: Ein Verfahren, das Computerchips schneller machen sollte, macht sie gleichzeitig auch unsicher. Ob die Schwachstelle für Attacken ausgenutzt wurde, ist bisher unbekannt.

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

SAP-Personalchef: Mitarbeiter-Glück hat mit Geld wenig zu tun

Wie bewältigen die Personaler von SAP die Corona-Krise? Was bedeutet der Rückzug von…

Corona-Analysen: Gute Nachrichten für Autobauer

Auch abseits der Statistiken zu den Infizierten, Genesenen oder Verstorbenen in der Corona-Krise…

Streit um Kaufprämien verschärft sich – “Autoländer” machen Druck

Die Autoindustrie fordert Unterstützung, vor allem kleineren Zulieferern schneiden die Corona-Folgen die Luft…

Anzeige