Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Code of Conduct

  • Siamac Rahnavard, Fokusgruppe Programmatic beim BVDW: “Damit der Markt effizient wachsen kann, braucht es Regeln”

    Der BVDW veröffentlichte Ende November einen Code of Conduct für die Marktteilnehmer im Segment Programmatic Advertising. Ist dieser ein zahnloser Tiger oder schafft er neues Marktwachstum? Absatzwirtschaft sprach mit Siamac Rahnavard, dem stellvertretenden Leiter der Fokusgruppe Programmatic beim BVDW und Hauptinitiator des Code of Conduct.

  • Alles wird programmatisch: Der Code of Conduct des BVDW

    Programmatic Advertising, der vollautomatische Handel digitaler Werbeflächen wächst unaufhaltsam. Gleichzeitig steigt die Intransparenz im Markt, ausgelöst durch zahlreiche individuelle Definitionen von Programmatic-Technologie, den Metriken und Zielgruppendefinitionen. Der BVDW versucht mit einem Code of Conduct verbindliche Mindeststandards zu definieren und den Werbungtreibenden dadurch die Hand zu reichen.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Podcasts: Nutzungsmotive bestimmen Werbeakzeptanz

Werbung stört in Podcasts kaum. Dies hat viel mit der Art der Werbung,…

Marketing Tech Lab holt Ex-Freenet-Managerin an Bord

Kerstin Pape ist seit April Managing Director bei Marketing Tech Lab. Die ehemalige…

Boykott gegen Nike & Co: Chinas neue Markenwelt

Während China westliche Marken ins Visier nimmt, sehen lokale Unternehmen ihre Chance. Besonders…

Anzeige