Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: CNN

  • US-Präsident Donald Trump vergibt „Fake-News-Awards“: CNN, New York Times und ABC in den Top 10

    Der US-Präsident Donald Trump hat in der Nacht zum Donnerstag seinen „Fake-News-Award" vergeben. In einer von ihm aufgestellten Auswahl hat er Medien benannt, die sich seiner Ansicht nach durch eine besonders unredliche und falsche Berichterstattung auszeichnen. CNN ist gleich viermal vertreten. Der Streit des US-Staatsoberhaupts mit den Medien geht damit in die nächste Runde.

  • Ausgerechnet vorm G20-Gipfel: Trump verbreitet Wrestling-Video, in dem er CNN vermöbelt

    Donald Trump setzt seine Tiraden gegen die Medien fort – und schießt jetzt besonders gegen CNN. Am Sonntag twitterte der US-Präsident ein Video, das ihn im Clinch mit dem Sender zeigt – im wahrsten Sinne des Wortes. In dem Streifen von einem früheren Auftritt bei einer Wrestling-Show malträtiert Trump einen Mann, auf dessen Kopf in dem Tweet das CNN-Logo kopiert ist. Bereits zuvor hatte er dem Sender via Twitter "Mülljournalismus" vorgeworfen.

Anzeige

Digital

Netflix unter Druck: Die Jagd auf den Streaming-König ist eröffnet

Mit Serien wie "House of Cards" hat Netflix das Fernsehen im Internet zum Trend gemacht und so den Unterhaltungsmarkt revolutioniert. Doch die Streaming-Konkurrenz wird immer stärker. Dieses Jahr dürfte für das Unternehmen deshalb eine harte Belastungsprobe werden. mehr…



Newsticker

Carsten Horn wird neuer Chef bei Nordsee

Die Fisch-Restaurantkette Nordsee bekommt einen neuen Geschäftsführer. Carsten Horn, bis Ende 2019 noch…

Werbung: Diese Marken und Branchen geben am meisten aus

In dieser Woche haben mehrere Marktforschungsinstitute und Agenturen Zahlen zum Werbemarkt 2019 und…

“Klima-Extreme” Greta und Trump bieten Chance für Konzerne

Nachhaltigkeit war lange Zeit ein kompliziertes Marketingthema mit hohem Fehlerrisiko. Inzwischen ist es…

Anzeige