Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Clips

  • Julien Bam ist erfolgreichster YouTuber in Deutschland

    Jedes Jahr gibt YouTube bekannt, welche Videos am meisten geliked, geteilt und kommentiert wurden. Spitzenreiter sind in diesem Jahr die Beiträge von dem 29-jährige Tänzer, Musiker und Fotograf Julian Bam, er schaffte es aufs Siegertreppchen. Zusammen wurden die zehn beliebtesten Videos 633 Millionen Mal aufgerufen.

  • Budweisers beeindruckender Super Bowl-Clip wirkt wie ein Anti-Trump-Spot

    Entdeckt die Werbung auf einmal ihre politische Verantwortung? Jung von Matt will sich in „dieser instabilen Welt“ auf einmal „engagieren“ und Wahlwerbung für die CDU machen. Budweiser bringt nun zum wichtigsten Werbe-Event der Welt, den Super Bowl, ein unmissverständliches Statement in Sachen Unternehmertum und Zuwanderung. Auf Grund der aktuellen Ereignisse wirkt der Film wie ein Anti-Trump-Statment. Stimmt aber nicht, sagt Budweiser.

  • Video Ad “We’re The Superhumans” erzielt vor Beginn der Spiele in Rio den größten Buzz

    Respekt für die Paralympioniken: Das dreiminütige Video, mit dem mehr Bewusstsein für die Paralympics geschaffen werden soll, ist der bislang meist geteilte Olympische Spot 2016. Das hat vor dem Start der Olympischen Spiele in Rio der Videotechnologie-Anbieter Unruly ermittelt.

  • Max Gall von Target Video: “Selbst Google weiß, welchen inhaltlichen Mehrwert guter Videocontent bietet”

    Das Start-up aus München "Target Video" produziert Clips zu den unterschiedlichsten Themen und bereitet diese redaktionell auf. Der Gründer von TargetVideo Maximilian Gall war vorher lange bei ProSiebenSat.1 Digital, Sixx und Burda und kennt das Geschäft. Im Interview mit absatzwirtschaft erklärt er, wie Bewegtbild funktioniert und warum "Likes" auf Facebook nichts mehr wert sind.

Anzeige

Digital

Creative Data: Mehr als nur Wetter-Targeting

Alle bemühen sich derzeit um First Party Daten, bauen Nutzerprofile und aggregieren Personas. Der Flaschenhals scheint zur Zeit aber auf der anderen Seite zu liegen, nämlich bei der Nutzung dieser Daten. Fünf Beispiele zeigen, was heute mit Targeting und Datenintegration in die Werbemittel möglich ist. mehr…



Newsticker

Warum Tesla nicht werben will

Seine Aktionäre fordern höhere Marketingausgaben. Tesla-Chef Elon Musk will aber kein Geld für…

Media-Kolumne: Warum Marketing Media nie verstehen wird

In der Kolumne "Was Sie schon immer über Media wissen wollten …" legen…

Weniger Beschwerden wegen nervender Werbeanrufe

Das Telefon klingelt und der Anrufer preist ein Gewinnspiel an. Andere wollen einen…

Anzeige