Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Clips

  • Julien Bam ist erfolgreichster YouTuber in Deutschland

    Jedes Jahr gibt YouTube bekannt, welche Videos am meisten geliked, geteilt und kommentiert wurden. Spitzenreiter sind in diesem Jahr die Beiträge von dem 29-jährige Tänzer, Musiker und Fotograf Julian Bam, er schaffte es aufs Siegertreppchen. Zusammen wurden die zehn beliebtesten Videos 633 Millionen Mal aufgerufen.

  • Budweisers beeindruckender Super Bowl-Clip wirkt wie ein Anti-Trump-Spot

    Entdeckt die Werbung auf einmal ihre politische Verantwortung? Jung von Matt will sich in „dieser instabilen Welt“ auf einmal „engagieren“ und Wahlwerbung für die CDU machen. Budweiser bringt nun zum wichtigsten Werbe-Event der Welt, den Super Bowl, ein unmissverständliches Statement in Sachen Unternehmertum und Zuwanderung. Auf Grund der aktuellen Ereignisse wirkt der Film wie ein Anti-Trump-Statment. Stimmt aber nicht, sagt Budweiser.

  • Video Ad “We’re The Superhumans” erzielt vor Beginn der Spiele in Rio den größten Buzz

    Respekt für die Paralympioniken: Das dreiminütige Video, mit dem mehr Bewusstsein für die Paralympics geschaffen werden soll, ist der bislang meist geteilte Olympische Spot 2016. Das hat vor dem Start der Olympischen Spiele in Rio der Videotechnologie-Anbieter Unruly ermittelt.

  • Max Gall von Target Video: “Selbst Google weiß, welchen inhaltlichen Mehrwert guter Videocontent bietet”

    Das Start-up aus München "Target Video" produziert Clips zu den unterschiedlichsten Themen und bereitet diese redaktionell auf. Der Gründer von TargetVideo Maximilian Gall war vorher lange bei ProSiebenSat.1 Digital, Sixx und Burda und kennt das Geschäft. Im Interview mit absatzwirtschaft erklärt er, wie Bewegtbild funktioniert und warum "Likes" auf Facebook nichts mehr wert sind.

Anzeige

Digital

Otto Now steigt mit anderem Ansatz in den E-Scooter-Markt ein

Die Sharing-Tochter des Hamburger Handelskonzerns verleiht ab August bundesweit Elektroroller. Anders als bei den Konkurrenten am Markt werden die E-Scooter aber nicht minutengenau abgerechnet, sondern per Monatsabo. Dadurch erhofft sich der Verleiher auch eine höhere Lebensdauer der Roller. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Studien der Woche: Nachhaltig shoppen, E-Autos, Netzwerk-Lust?

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin…

Deutschland, Carsharing-Land?

Drivy, Flinkster, Share Now: In Deutschland tummelt sich eine mittlerweile fast schon unüberschaubare…

Anzeige