Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: BVDW

  • Dmexco findet auch 2021 komplett digital statt

    Dmexco

    Im September soll das Herbstprogramm der Koelnmesse wieder vor Ort in den Kölner Messehallen starten. Doch die Dmexco 2021 wird am 7. und 8. September wie schon im Vorjahr als Dmexco @home komplett digital stattfinden.

  • Chatbots – “Eine Frage des kleineren Übels”

    Chatbots

    Achim Himmelreich, Capgemini-Manager und Vizepräsident des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW), spricht im Interview über die Zukunft von Chatbots.

  • Digitale Werbung wächst 2019 um knapp zehn Prozent

    Pünktlich zur Dmexco gibt es vom OVK im BVDW neue Marktzahlen zur digitalen Werbewirtschaft. Demnach wird bei digitaler Display-Werbung für 2019 ein Plus von 9,7 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro erwartet.

  • Umfrage: Frauen hören eher auf Influencer als Männer

    Influencer spielen beim Marketing laut einer Studie eine immer größere Rolle. Schon fast jeder fünfte Deutsche ließ sich schon mal beim Einkaufen von Influencern beeinflussen, wie eine repräsentative Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) ergab.

  • „Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

    Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am Montag veröffentlichten Diskussionspapier des Bundesverbandes digitaler Wirtschaft. In dem 51-seitigen Beitrag machen die Autoren auf neue ethische Herausforderungen aufmerksam, die im Zuge von Künstlicher Intelligenz und Algorithmen an die Gesellschaft gestellt werden.

  • EU-Urheberrecht: BVDW sieht Meinungsfreiheit durch neuen Kompromissentwurf in Gefahr

    Die EU-Urheberrechtsreform soll nächste Woche in die finale Verhandlungsrunde gehen, nachdem es zuletzt zu weiteren neuen Kompromissvorschlägen kam. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) kritisiert vor allem Artikel 13 dieses Entwurfs scharf – und ist nicht allein. Auch Bertelsmann lehnt die Reform ab.

  • Profit durch Wachstum im Digitalen: Wie der stationäre Handel das Beste aus zwei Welten vereinen kann

    Der Digital Commerce machte in Deutschland im vergangenen Jahr laut Handelsverband Deutschland einen Umsatz von rund 53 Milliarden Euro und steigerte diesen damit zum Vorjahr um rund zehn Prozent. Der stationäre Einzelhandel kann vom Wachstum der Digitalen profitieren, hat aber Aufrüstungsbedarf. Ein Beitrag von Conrad Wrobel (emgress), Stellvertretender Vorsitzender der Fokusgruppe Digital Commerce.

  • Influencer-Marketing-Tipps: So können Unternehmen und Influencer noch besser zusammenarbeiten

    Jeder sechste junge deutsche Erwachsene hat schon mal ein Produkt gekauft, das er zuvor bei einem Influencer gesehen hat. Hier sind drei Tipps für Unternehmen und für Influencer, um die Zusammenarbeit weiter zu professionalisieren.

  • Data Drives Audio: der feingranulare Grundstoff des digitalen Audio-Marketings

    Kein Zweifel: Audio ist en vogue. Insbesondere die Möglichkeiten, die die digitale Audionutzung für Werbetreibende und Agenturen in sich birgt, machen Lust auf mehr. Thomas Kabke-Sommer, Geschäftsführer für Crossplan Deutschland beim BVDW erklärt, wie man die volle Aufmerksamkeit der Generation Kopfhörer erhält und Kommunikation in einem Umfeld, fern von Betrug, betreiben kann.

  • Vor dem Start von Apple Pay: „Wird die Nutzung von Mobile Payment einfacher, steigt auch die Akzeptanz“

    Noch diese Woche möchte Apple seinen mobilen Bezahldienst an den Start bringen. Die vom US-Unternehmen kommunizierten Handelspartner scheinen bereit, auch viele Banken sind zum Start des Systems dabei. Eine der entscheidenden Fragen: Sind es auch die Bürger? Dort gibt es laut einer aktuellen Umfrage großen Nachholbedarf.

Anzeige

Digital

Twitter führt “Trinkgeld”-Funktion weltweit ein

Neben dem "Follow"-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein "Trinkgeld" schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt. mehr…


 

Newsticker

Messen und Events: Wandel auf die harte Tour

Weil Corona auch die Messe- und Eventbranche umgekrempelt hat, musste diese den Innovationsmotor…

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Anzeige