Editorial zur absatzwirtschaft 06/2016: Der Werbe-Muffel als Business-Modell