„Mehr Open World geht nicht!“: Bundeswehr wirbt auf Gamescom mit Ego-Shooter-Plakaten und wird dafür stark kritisiert