Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Breitband

  • Vodafone-CMO Gründgens: “Niemand ist allmächtig”

    Gründgens

    Im Interview erklärt Gregor Gründgens, Director Brand Marketing Vodafone, wie er seine Marketing-Organisation in Zeiten der Digitalisierung und des gesellschaftlichen Wandels umbaut. Gründgens räumt dabei Fehler ein und gibt Einblicke, ob und wie er künftig mit Jung von Matt und Antoni kooperieren will.

  • 75 Prozent der Kenianer verwenden mobile Konten: Was Deutschland von Entwicklungsländern lernen kann

    Kaum ein Land unterstützt Entwicklungsländer so wie Deutschland. Gemäß dem Leitsatz „Tue Gutes und rede darüber“ ist deutsches Engagement weltweit eine echte Marke. Doch die Zeiten wandeln sich: Im Finanzsektor sind Kenia und Vietnam ein Vorbild.

  • “Internet für alle” ab 2018: Telekom will Breitbandausbau beschleunigen

    Die Telekom will ihre Bandbreiten bei den DSL-Anschlüssen stärker beschleunigen als bisher bekannt. Vier Millionen aller Haushalte könnten schon heute mittels der Überbrückungstechnologie Vectoring bis zu 100 Mbit pro Sekunde nutzen, so Telekom-Deutschlandchef Niek Jan van Damme

  • Wer hat das schnellste Internet der Welt? Wir sind es nicht…

    Bis 2018 will die Bundesregierung alle deutschen Haushalte mit schnellem Datenfluss versorgen. Denn Breitbandnetze sind die „unbedingte Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum“, schreibt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Der „State of the Internet Report“ von Akamai zeigt allerdings: Deutschland hält sich nur im Mittelfeld auf. Diese Länder sind "schneller" als wir

  • EU-Bericht: Deutsche Unternehmen hinken in Social Media hinterher

    Deutschlands digitale Leistungsfähigkeit liegt im europäischen Vergleich auf Platz Zehn. Das steht in dem "Bericht für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft", den die EU-Kommission am Dienstag veröffentlicht hat. Nachholbedarf sieht die Behörde allerdings in der Nutzung von Social Media- und Cloud-Diensten.

Anzeige

Digital

Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs in Europa

Facebook steht nach den Enthüllungen einer Whistleblowerin und massiven Ausfällen unter Druck. Doch der Konzern will nicht in der Defensive verharren und kündigt eine große Investition in eine virtuelle Welt mit einem Schwerpunkt in Europa an. mehr…


 

Newsticker

Werbe-Kauderwelsch: Von der Duftlösung bis zum Schlafsystem

Sprache prägt unser Denken und Handeln. Manchmal könnte man aber fast annehmen, einige…

Feelgood Manager – Arbeitszeit ist Lebenszeit

Wer Feelgood Manager als Gute-Laune-Beauftragte abtut, hat das Konzept nicht verstanden: Mitarbeiter, die…

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Anzeige