Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Brand Index

  • US-Marken vorne weg: Deutsche Unternehmen sorgen bei Millennials für wenig Gesprächsstoff

    Genauso digital wie die Millennials selbst müssen auch die Marken sein, über die sie sich unterhalten. Und das sind diese dann auch - das zeigt der aktuelle BrandIndex „Millennial Mentions“ der YouGov. Was allerdings schnell auffällt: Die Befragten zwischen 18- bis 34 Jahren beschäftigen sich nicht mit deutschen, sondern hauptsächlich mit amerikanischen Marken.

  • Alle Länder im Top-Ten-Ranking müssen Verluste im globalen Ansehen hinnehmen

    Die jährliche Studie zum Anholt-GfK Nation Brands Index (NBISM) misst, wie insgesamt 50 Länder weltweit wahrgenommen werden. Sie zeigt nicht nur, welches Image ein Land derzeit hat, sondern auch, in welche Richtung es sich entwickelt. Während im Vorjahr acht der zehn am besten bewerteten Länder einen Punktegewinn verzeichneten, müssen 2016 alle Länder im Top 10 Ranking Einbußen hinnehmen

Anzeige

Digital

BGH: Zustimmung zu Cookies darf nicht voreingestellt sein

Aktiv zustimmen oder nur nicht widersprechen? Für das Setzen von Cookies im Internet hat der BGH eine Unklarheit zwischen dem deutschen und dem europäischen Gesetzestext ausgeräumt. Das Urteil hat Auswirkungen auf die Werbewirtschaft. mehr…



Newsticker

Corona-Analysen: Was fehlt dem Elektroauto zum Durchbruch

Auch abseits der Statistiken zu den Infizierten, Genesenen oder Verstorbenen in der Corona-Krise…

The Unknown is the new normal

Bisherige Geschäftsmodelle werden derzeit mehr denn je hinterfragt, digitale Transformation scheint das Gebot…

Auto-Kompromiss erntet Beifall, Unverständnis und Enttäuschung

Die Kritiker allgemeiner Kaufprämien haben sich durchgesetzt: Nur für alternative Antriebe, nicht für…

Anzeige