Brad Rencher, Adobe: „Wir müssen lernen, unsere Kunden besser zu verstehen“