Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Bildlogo

  • Logo versus visuelle Positionierung oder warum Mastercard nicht Apple oder Nike ist

    Starke Marken besitzen eine verbale und eine visuelle Positionierung. So besitzt Flixbus die verbale „Fernbus“-Positionierung in der Wahrnehmung der Kunden. Die visuelle Positionierung sind aber die grünen Busse - nicht das Logo. Ganz anders etwa ist dies bei Apple, Nike oder Rotes Kreuz. Dort ist das Bildlogo die zentrale visuelle Positionierung. Und nun kommt Mastercard daher und entfernt die Wortmarke aus dem Bildlogo.

Anzeige

Kolumnen

VW Käfer

Warum heißt die Marke so? Heute: VW Käfer

"Und läuft und läuft und läuft …". Menschen über 30 müssen nicht lange überlegen, für welches Kult-Auto mit diesem legendären Satz geworben wurde. Dabei ist der letzte VW Käfer vor fast 20 Jahren vom Band gelaufen. Die Geschichte seines Namens ist kurios. mehr…


 

Newsticker

Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe

Google, Apple, Facebook und Amazon (kurz: GAFA) und das Wettbewerbsrecht: Das Bundeskartellamt nutzt…

Die Transformation der Autobranche nimmt Fahrt auf

Die Automobilindustrie befindet sich in einer beispiellosen Transformationsphase. Der Weg zu einer klimafreundlicheren…

Wie Automarken die Mobilität von morgen verbessern können

Dr. Wolfgang Gruel ist Professor am Institute for Mobility and Digital Innovation der…

Anzeige