Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Auto

  • Dämpfer am Automarkt: 7,3 Prozent weniger Neuzulassungen

    Auto

    Die Klimadebatte reißt nicht ab, ebenso wenig allerdings die Kritik an der unzureichenden Infrastruktur für die Fahrer von Elektroautos. Bis die politisch gewollte Wende zur E-Motorisierung auf deutschen Straßen ankommt, wird es wohl noch dauern.

  • Die Zukunft der Branche, Teil 5: “Die Internationale”

    Audi

    Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert* Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. Heute: Jorita Genschow von Audi

  • Mercedes und Audi schaffen mit Endspurt Absatzwachstum 2019

    Die beiden deutschen Premiumhersteller Daimler und Audi steigern ihren weltweiten Verkäufe: Die Daimler-Kernmarke Mercedes-Benz legte um 1,3 Prozent zu, die VW-Tochter Audi um 1,8 Prozent. Damit behauptet Mercedes seine Spitzenposition im weltweiten Premiummarkt vor den Konkurrenten BMW und Audi.

  • BMW verkauft 2019 weltweit mehr Autos

    BMW hat als erster der drei deutschen Premiumhersteller seine Verkaufszahlen für 2019 vorgelegt: Die Bayern verzeichnen einen kleinen Absatzanstieg und sind zuversichtlich, mit ihrer Elektrooffensive den Nerv der Kunden zu treffen. BMW war einst Vorreiter bei E-Autos, nun ziehen die großen Wettbewerber nach.

  • Audi fährt Investitionen zurück – Mehr Geld für Elektromobilität

    Mit rund 12 Milliarden Euro will der Autobauer aus Ingolstadt bis 2024 "mehr als je zuvor" für Elektromobilität ausgeben - doch an anderer Stelle wird bei Audi gespart, wie bei anderen Herstellern auch. Derzeit fährt die VW-Tochter die Kapazitäten in den schlecht ausgelasteten deutschen Werken deutlich runter.

  • Kult-Sportwagenmarke: Ford schickt Elektro-Mustang ins Rennen

    Der neue Ford Mustang Mach-E vereint laut Hersteller "die Leidenschaft einer Ikone mit einer ganz neuen Form von Freiheit". Es sei an der Zeit, sich neu ins Autofahren zu verlieben, kündigt der US-Autobauer vollmundig an. Es ist auch der Versuch, sich gegen den aufstrebenden Rivalen Tesla zu behaupten.

  • Daimler-Chef Källenius bringt den Autobauer auf Sparkurs

    Der Autobauer Daimler muss sparen, so viel war schon länger klar. Nun hat Vorstandschef Källenius erstmals Details seiner Strategie für die kommenden Jahre vorgelegt – und eine klare Botschaft.

  • Elon Musk: Tesla baut Auto- und Batteriefabrik bei Berlin

    Tesla-Chef Elon Musk sorgt in Berlin für eine Sensation: Die europäische Fabrik des Elektroauto-Vorreiters wird in der Nähe der deutschen Hauptstadt gebaut. Mehrere Bundesländer wollten das Werk haben, Berlin hatte niemand auf dem Zettel.

  • Gabriel wird nicht Cheflobbyist der deutschen Autoindustrie

    Doch kein neuer Spitzenposten in der Automobilwirtschaft: Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel steht nach eigenen Aussagen nicht für das Amt des Präsidenten beim Verband der Automobilindustrie (VDA) zur Verfügung. Er galt als Favorit für die Nachfolge von Bernhard Mattes, der sein Amt als VDA-Chef abgibt.

  • Opel-Mutter PSA und Fiat Chrysler verhandeln Fusion

    Der italienisch-amerikanische Autobauer hat schon einmal mit Franzosen über eine Fusion verhandelt. Im Juni scheiterten die Gespräche mit Renault krachend. Jetzt macht FCA einen neuen Versuch mit PSA, der Konzernmutter von Marken wie Peugeot, Citroën und Opel.

Anzeige

Marke

Luxusmarken: unbeschwerter Genuss vs. protestantische Ethik

In der Goldstadt Pforzheim bekleidet Fernando Fastoso die landesweit erste Stiftungsprofessur für High Class and Luxury Brands. Im Interview spricht der Wissenschaftler über protestantische Ethik, unbeschwerten Genuss und die Zukunft des stationären Luxushandels. mehr…


 

Newsticker

Luxusmarken: unbeschwerter Genuss vs. protestantische Ethik

In der Goldstadt Pforzheim bekleidet Fernando Fastoso die landesweit erste Stiftungsprofessur für High…

Customer Experience: Warum der Kunde nicht immer König ist

Der Kunde ist König. Oder etwa nicht? Was die meisten Marketingverantwortlichen auch für…

Bundestagswahl: Was die (Werbe-)Wirtschaft nun erwartet

Die Bundestagswahl 2021 ist Geschichte. Doch es ist offen, welche Parteien die neue…

Anzeige