Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Ausbildung

  • Phillip Böndel über Ausbildung, Talent und Karriere in Agenturen

    Phillip Böndel, Geschäftsführer Beratung Digital der Düsseldorfer Kreativagentur Butter und Vorstand im GWA, spricht über die Bedeutung der Ausbildung für die Agenturbranche und nennt sich selbst das "beste Beispiel" für eine erfolgreiche Karriere ohne Hochschulabschluss.

  • Ripple spendet 50 Millionen US-Dollar an Universitäten für die Nachwuchsförderung im Bereich Blockchain-/Kryptowährung

    Es gibt anscheinend nicht genug Studenten im Bereich Blockchain und Kryptowährung. Deshalb hat sich Ripple dazu entschieden, eine universitäre Blockchain-Forschungsinitiative zu gründen. So stellt das Unternehmen umgerechnet 50 Millionen Euro an 17 Universitäten weltweit zur Verfügung, um die Ausbildung in den Bereichen Blockchain und Krypto zu fördern, wie Ripple Insights berichtete.

  • Studie: Qualifizierungs-Stau im Industrie-Vertrieb

    Nicht einmal jedes dritte deutsche Industrieunternehmen nimmt die berufliche Qualifizierung seiner Vertriebsmitarbeiter wirklich ernst. Selbst die Produkt- und Kundenkenntnisse der Sales-Kollegen werden in nur vier von zehn Betrieben professionell geschult

  • Mehr Ausgaben in die Bewertung, als in Entwicklung von Führungskräften

    IMD, die bedeutende Business School und weltweit angesehener Experte für die Ausbildung von Führungskräften, bringt den IMD Global Leader Index auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine innovative neue Online-Plattform, mit der es Nutzern möglich wird, eigene Führungsqualitäten mit denen anderer Führungskräfte zu vergleichen.

  • Studie: Betriebsklima ist stark abhängig von Vorgesetzten

    Wie zufrieden sind Auszubildende in Hotelier- & Gastronomiebetrieben wirklich? In einer gemeinsamen Studie der Hochschule Fresenius und Nikolai Förster, Diplom-Psychologe und Personalberater, sowie managerberater, wurde dies bewertet - und auch wie Ausbildungsbetriebe Dinge besser machen können.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Deutschlands letzte Kaufhauskette erfindet sich neu

Kaufhof und Karstadt war gestern: Unter dem neuen Namen Galeria will der Handelsriese…

Opel sucht seinen Platz im neuen Stellantis-Konzern

Der Autobauer Opel kommt nicht zur Ruhe. Der neue Mutterkonzern Stellantis will die…

Ins Unternehmen hineinhorchen

Neue Arbeitszeitmodelle, Änderung in der Organisation, Arbeiten unter verschärften Hygienebedingungen: Dies sind allesamt…

Anzeige