Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Angela Merkel

  • Leadership-Krisenkommunikation: Lernen von Angela Merkel

    Angela Merkel

    In Zeiten von Corona, von Krisen, Unsicherheit und Ungewissheit sehnen sich Menschen nach Sicherheit, Stabilität und wollen Vertrauen. Doch wovon hängt es ab, ob die politischen Anführer Menschen in Extremsituationen für sich und ihre Vorhaben gewinnen? Die TV-Ansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel war ein Lehrstück, das Sie auch für Ihre Leadership-Kommunikation nutzen sollten. Eine Analyse.

  • Sixt-Marketingchef: “Unsere Fans nehmen die Motive als Serie war”

    Sixt hat zuletzt immer mehr Politiker durch den Kakao gezogen. Gerade in den Social-Media-Kanälen trifft der Autovermieter damit den Nerv vieler Nutzer. Wieso der US-Präsident Donald Trump bisher vom typischen Sixt-Spott verschont geblieben ist, verrät Marketingleiter Robin Ruschke.

  • Merkel wird auf IAA zur E-Kanzlerin

    Zuspruch statt Dieselkritik: Kanzlerin Angela Merkel sucht auf der umstrittenen Autoschau IAA in Frankfurt die Nähe der Industrie. Im aktuellen Umbruch der Mobilität müssten Regierung und Unternehmen gemeinsam agieren. Klima-Aktivisten demonstrieren auf der Messe für mehr Klimaschutz.

  • Buhmann Lindner? Warum das mediale Blame-Game nach dem Jamaika-Aus für CDU/CSU und Grüne nach hinten losgehen kann

    Christian Lindner hat mit dem Abbruch der Jamaika-Sondierungen vor allem Angela Merkel und der CDU Riesenprobleme eingebrockt. Die FDP ist damit kommunikativ in die Offensive gegangen, die anderen Parteien haben erkennbar Mühe zu reagieren und flüchten sich in ein mediales Blame-Game, wer die Schuld trägt am Scheitern. Das ist mindestens ebenso riskant, wie der Rückzieher der FDP.

  • Mutti, Martin und die Mutlosen: Warum die Sender schuld an der Langeweile des „TV Duells“ sind

    Das „TV Duell“, der so genannte „Höhepunkt“ des medialen Walkampfes, ist also vorüber und alle sind sich mal wieder einig: Das war nix! Merkel zu merkelhaft, Schulz konnte Chancen nicht nutzen, die falschen Themen, zu kurz die Zeit, zu doofe, bzw. die falschen Fragen etc. pp. Das Ergebnis war vorhersehbar. Für ein interessanteres „TV Duell“ bräuchten die TV-Sender Mut, den sie nicht haben.

  • Irgendwann ist immer das erste Mal: Warum Jung von Matt nun doch politische Werbung macht

    Noch nie hat Jung von Matt für die Politik gearbeitet. Die Hamburger Werbeagentur übernimmt die Wahlkampfwerbung für Angela Merkel und Peter Figge, Vorstandschef der Agentur, weiß, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist.

  • Angela Merkel zur Qualität der industriellen Produktion durch die Digitalisierung

    Ob Deutschland im Zuge der Digitalisierung weiter zu den erfolgreichen Exportnationen gehören wird, sei noch nicht entschieden, erklärt Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Forschungsgipfel 2016 in Berlin: "Die Schlacht ist noch nicht geschlagen." Daimler-Chef Dieter Zetsche fordert die Entscheider in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft auf, mehr Lust auf Veränderungen zu wecken

  • G7-Woche, Merkel-Meme, Mercedes Benz und Apple Music

    Der G7- Gipfel und alles was dazugehört, war in dieser Woche Dauerthema. Dabei sorgen zwei Bilder für besondere Aufmerksamkeit. Eines davon könnte US-Präsident Obama in Erklärungsnot bringen. Mercedes Benz schafft es zur wertvollsten deutschen Marke und Apple will jetzt auch streamen.

Anzeige

Digital

Stornos, Datenschutz und Kurzarbeit: Tipps für Firmen

Die Corona-Pandemie hat auch die hiesige Kommunikationsbranche fest im Griff. Martin Bonelli, Anwalt beim Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA), gibt Unternehmen und Agenturen Ratschläge zu den drängendsten rechtlichen Fragen. mehr…



Newsticker

Plötzlich beliebt: Corona beflügelt Lebensmittel-Lieferdienste

Ihre Smartphones, Bücher und Bekleidung kaufen die Verbraucher in Deutschland schon lange im…

Corona-Krise: Adidas entschuldigt sich und zahlt jetzt doch Miete

Es war eines der größten PR-Debakel des Jahres: Adidas gab bekannt, in der…

Markentreue ohne Bestechung – wie geht das?

Preisaktionen helfen dabei, neue Kunden zu gewinnen. Sie bergen aber oft negative Konsequenzen…

Anzeige