Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Android

  • Linux: das unbekannte Fundament der digitalen Gesellschaft

    Die meisten Menschen können mit Linux wenig anfangen, obwohl sie am Tag mehrfach mit dem Universal-Betriebssystem in Berührung kommen: vom Navi im Auto bis zum Smartphone. Nur die herkömmlichen PCs konnte das freie System nicht erobern.

  • Nachhaltiges Smartphone: Fairphone 3 vorgestellt

    In der Smartphone-Branche ist Fairphone ein Zwerg. Allein Apple verkauft jeden Tag mehr iPhones als der niederländische Hersteller in den vergangenen sechs Jahren zusammen. Trotzdem setzt Fairphone ein unübersehbares Zeichen, nun mit einem neuen Modell.

  • Huawei: Können Android in Smartphones sofort ersetzen

    Hat US-Präsident Donald Trump mit seinem Vorgehen gegen Huawei die Dominanz des Google-Systems Android im Smartphone-Markt untergraben? Huawei will nun sein eigenes System als weltweite Alternative zu Android etablieren. Das ist allerdings keine einfache Aufgabe.

  • Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

    Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de durch App Annie ermitteln lassen. Das Ergebnis: Soundcloud ist weltweit die erfolgreichste App aus Deutschland, aber auch Fitness-Apps sind enorm beliebt. Von den zahlreichen Medien-Apps finden sich lediglich die Axel Springer-Produkte Welt und Bild in der Rangliste.

  • Die Tücken der Lizenzgebühr: Welche Folgen die Google-Strafe für Samsung, Huawei und Co. haben könnte

    Google musste das EU-Urteil erst einmal verkraften. Dann aber wurde eines ziemlich schnell klar: Smartphonehersteller sollen zwar mehr Wahlmöglichkeiten bekommen und können nun auch eigene Betriebssysteme installieren, doch der Haken liegt im Detail: Denn für vorinstallierte Google-Dienste müssen Hersteller nun eine Lizenzgebühr an Google zahlen. 40 Dollar pro Gerät könnte für die Installation anfallen. Was sagen die Hersteller dazu?

  • Nach Milliarden-Bußgeld: Google geht gegen Rekordstrafe der EU-Kommission vor

    4,3 Milliarden Euro: Dieses Bußgeld soll Google bezahlen, weil das Unternehmen laut EU-Kommission seine Marktmacht missbraucht hat. Gegen die im Juli verhängte Rekordstrafe geht das Unternehmen nun vor. Es hat Einspruch beim Gericht der Europäischen Union in Luxemburg eingelegt, wie Google mitteilte. Ein jahrelanger Rechtsstreit steht bevor.

  • Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

    So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer.

  • Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

    4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff in das Geschäftsmodell von Google an. Das US-Unternehmen soll sein Gebaren beim Smartphone-System Android ändern. Google will nun gegen die Strafe vorgehen.

  • Zeig mir dein Handy und ich sag dir wie du reist: iOS vs Android

    Gibt es unterschiedliche Reisegewohnheiten je nach Handybetriebssystem? Oder reisen doch alle gleich? Nein, lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie des Reiseverkehrsmittel-Vergleichsportal Gopili. So reisen iOS Nutzer beispielsweise fast doppelt oft wie Android Nutzer und iOS Nutzer fahren öfters mit dem Fernbus.

  • Switch: So versucht Apple in seiner neuen Werbekampagne Android-Nutzer zum Wechsel zu bewegen

    Alle Jahre wieder stellt sich beim Smartphone-Kauf die Frage: Apple oder Android? Die Pro-Argumente für das iPhone liefert der Kultkonzern aus Cupertino in seiner neuen Werbekampagne "Switch" in fünf minimalistisch gestrickten Clips. Die Botschaft ist schon für einen Fünfjährigen erkennbar: Das Leben mit einem iPhone ist schöner, schneller und vor allem einfacher.

12

Anzeige

Marke

Werbe-Kauderwelsch: Von der Duftlösung bis zum Schlafsystem

Sprache prägt unser Denken und Handeln. Manchmal könnte man aber fast annehmen, einige Wortschöpfungen der Werbung sollten Verbraucher eher verwirren als informieren. Oder gar bewusst an der Nase herumführen? Fachleute sehen die Ausbreitung technischer Kunstbegriffe kritisch. mehr…


 

Newsticker

Zuckerberg will Facebook-Apps auf junge Nutzer ausrichten

Facebook steht in der Kritik wie selten zuvor. Was macht Gründer und Chef…

Werbe-Kauderwelsch: Von der Duftlösung bis zum Schlafsystem

Sprache prägt unser Denken und Handeln. Manchmal könnte man aber fast annehmen, einige…

Feelgood Manager – Arbeitszeit ist Lebenszeit

Wer Feelgood Manager als Gute-Laune-Beauftragte abtut, hat das Konzept nicht verstanden: Mitarbeiter, die…

Anzeige