Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Alibaba

  • Internationalisierungsstrategie: FC Bayern eröffnet Online-Fanshop in China

    Ausbau der Marke: Der FC Bayern München eröffnet gemeinsam mit Tmall Global, der B2C-Online-Plattform der Alibaba Group für ausländische Unternehmen in China, und DHL eCommerce einen offiziellen FC Bayern München Online-Fanshop für Kunden in China

  • Quartalsbilanz: Alibaba gelingt an der Börse der Befreiungsschlag

    Der hochgewettete E-Commerce-Riese Alibaba befindet sich seit dem furiosen IPO im vergangenen Herbst in einem halbjährigen Abwärtstrend. Mit Vorlage der jüngsten Quartalsbilanz folgte zumindest gestern der Ausbruch nach oben: Die Aktien zogen um acht Prozent an, weil Alibaba die Prognosen der Wall Street deutlich übertreffen konnte

  • Alibaba beteiligt sich mit 590 Millionen US-Dollar an Smartphone-Hersteller

    Alibaba steigt als Minderheitengesellschafter beim Smartphone-Hersteller Meizu ein. Für das eher kleine Unternehmen investiert der chinesische Online-Händler 590 Millionen US-Dollar. Konkurrenten im wachsenden mobilen E-Commerce will Alibaba damit von vornherein den Wind aus den Flügeln zu nehmen.

  • Bloomberg Index: Jack Ma ist nun auch auf dem Papier reicher als Jeff Bezos

    Jack Ma, der Chef des chinesischen Web-Giganten Alibaba, ist der reichste Mann Asiens und nun auch reicher als Amazon-Gründer Jeff Bezos. Vor 20 Jahren hätte Ma das wohl selbst nicht geglaubt. Früher war er mal ein arbeitsloser Englischlehrer.

  • Alibaba-Gründer kommt nach Deutschland

    Der Gründer des chinesischen Internet-Konzerns Alibaba, Jack Ma, spricht zur Eröffnung der CeBIT 2015 in Hannover. Der reichste Mann Asiens baute innerhalb kurzer Zeit seinen chinesischen E-Commerce-Anbieter Alibaba auf

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Unter Druck von Amazon, Otto & Co: Zalando will zum Marktplatz werden

Weil der Onlinehändler im Direktkundengeschäft nicht mehr die Wachstumsraten der Vorjahre erreicht, will…

Kauflaune der Bundesbürger sinkt zum zweiten Mal in Folge

Während der Konjunkturoptimismus der Verbraucher anhält, werden sie beim Geldausgeben vorsichtiger. Noch stabilisiert…

Warum investiert die Marke Tchibo in E-Sports?

Tchibo testet im Marketing eine neue Plattform, um junge Zielgruppen anzusprechen: E-Sports. Im…

Anzeige