Gründerin Sophie Schade: „Ich habe das Gefühl, dass Frauen an dem klassischen Hausfrauenbild rütteln“