Suche

Anzeige

Tabakfirmen, die jungen Rauchern das Fürchten lernen?

Weil die traditionelle Anti-Raucher-Werbung häufig kontraproduktiv wirkt und junge Leute vom Zusehen, nicht aber vom Rauchen abhält, entwickelt die American Legacy Foundation in den USA eine agressive Marketingkampagne – finanziert von großen Tabakfirmen.

Anzeige

Der Anti-Nikotin-Fond will 12-17 Jährigen das Vergnügen am Glimmstängel gründlich verleiden. Interaktive Marketingelemente, etwa eine dedizierte Website, Aktionen auf MySpace, Facebook und Bebo und ein „Guitar Hero“-ähnliches Online-Spiel soll die TV-Werbung ergänzen. Mehr über die Spots, die sich, makabre Mini-Musicals konzipiert, über die Machenschaften der Tabakfirmen lustig machen, finden Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Von der Leyen

Business-News: Klimaschutz und Digitalisierung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Angebot: Klimaschutz und die Digital-Fähigkeiten der Deutschen. mehr…



Newsticker

Agentur-Kunde-Beziehung: mehr Diversity, jetzt!

Noch fehlt in der Agentur-Kunde-Beziehung an vielen Stellen die Konsequenz, Diversität nachhaltig umzusetzen.…

Pragmatisch an die Spitze: die neue Chefin von Lufthansa Cargo

In der Corona-Pandemie ist Luftfracht zum einzigen Gewinnbringer der Lufthansa-Gruppe geworden. Für den…

Kampf dem “Thomas-Prinzip” – Debatte über Frauenquote

Spitzenjobs in der Wirtschaft sind weiterhin vor allem mit Männern besetzt. Ein weiteres…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige