Suche

Anzeige

Superbiomarkt-CEO Radau: “Wind unter die Flügel bekommen”

Michael Radau
Superbiomarkt-CEO Radau: Wird sich der Trend zu gesunder Ernährung verstetigen? © Superbiomarkt AG

Michael Radau zählt zu den Vorreitern von Bio-Produkten im deutschen Handel. Im Video-Interview erklärt der CEO der Superbiomarkt AG, wie er mit seinem Unternehmen bisher durch die Corona-Krise gekommen ist, und wie man seriöse Bio-Qualität glaubhaft kommunizieren kann.

Anzeige

In der siebten Folge unserer Video-Interviewreihe “Drum & Talk by absatzwirtschaft” sprechen wir mit Michael Radau, CEO der Superbiomarkt AG.

Radau ist ein echter Pionier: Schon 1992 entwickelte er das Superbiomarkt-Konzept, dessen Merkmal ein 100-prozentiges Bio-Sortiment ist. Seine damaligen Ziele: Bio einer größeren Käuferschicht näherbringen und eine große Bio-Auswahl in moderner Supermarktatmosphäre anbieten.

In Münster eröffnete 1993 schließlich der erste Superbiomarkt, einer der ersten Bio-Supermärkte in Deutschland. Im Jahr 2020 zählt die Superbiomarkt AG 24 Märkte und rund 700 Mitarbeiter in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen – Radaus Unternehmen kann mit einer Bio-Vielfalt von mehr als 7000 Produkten aufwarten.

Themen aus dem Video-Interview mit Michael Radau, CEO der Superbiomarkt AG:

  • So hat Superbiomarkt-Gründer Radau das Jahr 2020 erlebt (ab 1:02)
  • Warum sich immer mehr Menschen ökologischen Lebensmitteln zuwenden (2:22)
  • Wird sich der Trend zu gesunder Ernährung verstetigen? (4:57)
  • Die Idee zum Superbiomarkt (7:29)
  • Wie Bio-Qualität langfristig sichergestellt werden kann (8:25)
  • Wie kann man seriöse Bio-Qualität dem Kunden glaubhaft kommunizieren? (13:12)
  • “Es war und ist ein gutes Gefühl, in einer Branche tätig zu sein, die Sinn macht” – die Bedeutung gesellschaftlicher Verantwortung (14:09)
  • Michael Radau privat – 5 schnelle Fragen: Welches Buzzword ihn besonders nervt, wie ihn seine Mitarbeiter beschreiben würden und was sein Lieblingsinstrument ist (15:39)

Bleiben Sie uns gewogen und im Takt!

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Digital

Netflix

Wachstum bei Netflix stockt – Vorstoß ins Gaming-Geschäft

Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen. mehr…


 

Newsticker

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen…

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld.…

Nach Streit um Ausrichtung: Dr. Oetker wird aufgesplittet

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige