Suche

Anzeige

Such-Software analysiert Website-Inhalte

Mindbreeze InSite, die Suchlösung des österreichischen Softwareherstellers Mindbreeze, bringt Licht in Website-Inhalte. Der Cloud-Service erschließt den gesamten Inhalt einer Website, analysiert diesen und erstellt daraus in wenigen Minuten einen Index für punktgenaue Suchergebnisse. Vorgestellt wird die neueste Generation von InSite auf der Fabasoft Cloud Developer Conference, die vom 12. bis 14. Dezember 2012 in Linz stattfindet.

Anzeige

Besucher von Websites erhalten durch Mindbreeze InSite relevante Ergebnisse mit einer intuitiven, benutzerfreundlichen Bedienung. Die Treffer werden mittels Suchreiter nach Informationskategorien strukturiert, nach Relevanz sortiert und mit Bildern zur visuellen Orientierung ergänzt. Darüber hinaus stehen Navigationselemente zur Verfügung, um die Suche weiter zu verfeinern.

Reports helfen bei der Website-Optimierung

Der Cloud-Service ist innerhalb weniger Minuten einsatzbereit und ohne Programmierkenntnisse frei konfigurierbar. Die individuell gestaltete Suche lässt sich dabei durch einfaches Einbetten sehr schnell integrieren. Verfügbare Such-Reports geben beispielsweise Aufschluss über die Art und Anzahl der Suchabfragen und helfen damit bei der gezielten Optimierung der Website-Inhalte. Eingesetzt wird die Lösung bereits von Futurezone.at, Computerwelt.at oder auch der St. Galler Business School. Eine kostenlose 28-Tage-Testversion ist auf der Mindbreeze-Website verfügbar: www.mindbreeze.com.

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Messen und Events: Wandel auf die harte Tour

Weil Corona auch die Messe- und Eventbranche umgekrempelt hat, musste diese den Innovationsmotor…

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige