Suche

Anzeige

Studie zur Liebe am Arbeitsplatz: Flirts und Affären ja, Partnerschaft nein

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat im Auftrag des Karriere-Netzwerks Xing deutsche Arbeitnehmer befragt, was sie von Liebe am Arbeitsplatz halten, bzw. ob sie sich im Job schon einmal verliebt haben. Das Ergebnis: Knapp ein Viertel der Befragten hat sich schon einmal am Arbeitsplatz verliebt. Etwa die Hälfte kann sich aber keine feste Beziehung zwischen Kollegen vorstellen.

Anzeige

Knapp 25 Prozent gaben an, sich im Job schon einmal verliebt zu haben. Hiervon wiederum haben sich 80 Prozent in eine direkte Kollegin, einen direkten Kollegin verliebt, 8 Prozent in ihren Vorgesetzten bzw. ihre Vorgesetzte. Männer verlieben sich dabei tendenziell öfter in Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen oder Praktikanten/Auszubildende, wohingegen knapp 20 Prozent der Frauen für Vorgesetzte Gefühle entwickeln. Insgesamt sind Frauen in Sachen Liebe am Arbeitsplatz zurückhaltender. Bei den Frauen hat sich jede Fünfte schon einmal am Arbeitsplatz verliebt, bei den Männern jeder Vierte.

Männlich gegen Weiblich

Über 60 Prozent der Befragten gaben an, im Büro schon einmal geflirtet zu haben. Jeder Sechste berichtete zudem, bereits ein erotisches Abenteuer unter Kollegen eingegangen zu sein. Auch bei den Affären sind leichte geschlechterspezifische Unterschiede im Hierarchiegefälle zu erkennen: Während männliche Berufstätige tendenziell eher dazu neigen, eine Romanze mit Praktikantinnen, Werkstudentinnen oder Auszubildenden einzugehen, stürzt sich jede vierte befragte Frau in ein Liebesabenteuer mit einem Vorgesetzten.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Strategie im Wandel: Aufgaben, Chancen, Mehrwerte

Strateg*innen wurden in den letzten zwei Jahren vermehrt zu jenen Personen, die Kund*innen…

Warum der Refurbished-Markt in der Chipkrise punktet

Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips und anderen Materialien. Bei Herstellern…

EuGH: Getarnte Werbung im Mail-Postfach kann unzulässig sein

Ein deutscher Stromanbieter hat in vielen Mailpostfächern Werbeanzeigen geschaltet, die echten E-Mails zum…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige