Suche

Anzeige

Stern kann seine Reichweite im oberen Zehntel der Bevölkerung steigern

Der Stern hat seine Wettbewerbsposition in der obersten sozialen Schicht der bundesdeutschen Bevölkerung verbessern können. Das ergab die gestern veröffentlichte AWA First Class 2002.

Anzeige

Danach erreicht
der Stern mit einer durchschnittlichen Ausgabe eine Reichweite von 22
Prozent, das entspricht einem Kreis von 1,42 Millionen Personen.
Gegenüber dem Vorjahr steigert sich der stern mit diesem Ergebnis um
5,2 Prozent, was einem Zuwachs von 70000 Personen entspricht.
Der Stern konnte damit seine
Reichweite in der obersten sozialen Schicht von 19,9 Prozent in AWA First Class 2000 über 21,1 Prozent im
letzten Jahr auf nun 22,0 Prozent ausbauen.

Die AWA First Class bildet das obere Zehntel der Bevölkerung nach
Kaufkraft, Bildung und Beruf (gesellschaftlich-wirtschaftlicher
Status 1) ab, das entspricht einer Grundgesamtheit von 6,4 Millionen
Personen ab 14 Jahren. Die Daten basieren auf rund 3700 Interviews
des IfD Allensbach.

www.stern.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige