Suche

Anzeige

Staatssekretär Tacke verleiht Deutschen Internetpreis 2003

Auf dem Jahreskongress der gemeinsam von Wirtschaft und Bundesregierung getragenen Initiative D21 hat der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit Dr. Alfred Tacke, am Freitag die diesjährigen drei Gewinner des Deutschen Internetpreises mit je 50.000 Euro prämiert.

Anzeige

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) gemeinsam mit Sponsoren aus der Wirtschaft ausgelobte Preis richtet sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen. Er wird für innovative und erfolgreiche Internetlösungen verliehen, die zur Erzielung von Umsatzsteigerungen, Kostenvorteilen oder Zeitersparnissen beitragen. Die diesjährige vierte Runde des Wettbewerbs stand unter dem Motto “Internet im Mittelstand”. Mit 737 Einreichungen erzielte sie einen neuen Teilnehmerrekord.

Die diesjährigen Preisträger sind die

  • YelloMap AG in Karlsruhe (www.yellowmap.de) in der Kategorie A “Mobile Anwendungen im Mittelstand”,
  • 24translate GmbH in Hamburg (www.24translate.de), in der Kategorie B “Internetbasierte Dienste und Inhalte für den Mittelstand” und
  • Delticom AG in Hannover (www.reifenDirekt.de) in der Kategorie C “Integration des Internets in mittelständische Geschäftsabläufe”.

Der Wettbewerb ist auf fünf Jahre mit wechselnden Schwerpunkten angelegt. Sponsoren des Deutschen Internetpreises 2003 sind die Debitel AG, die Deutsche Telekom AG, die Pricewaterhouse-Coopers GmbH und die Sun Microsystems GmbH. Medienpartner des Deutschen Internetpreises sind Computerwoche, Handelsblatt, Impulse und N-TV.

www.internetpreis-deutschland.de.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

The Nu Company – Lautstärke als Umsatzturbo

The Nu Company will nicht weniger als den Markt für Schokolade revolutionieren. Die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige