Suche

Anzeige

Springer&Jacoby-Gründer Reinhard Springer beklagt im Videointerview „gigantische Werbelügen”

Reinhard Springer im Interview über junge Werber, Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur und die neue Art der Führung

In der Werbung wird zu viel gelogen, ist Springer& Jacoby-Gründer Reinhard Springer überzeugt. Außerdem: Warum Nachwuchswerbersein heute unsexy ist, bei Google das Geld aus dem Wasserhahn kommt, Konzerne zum Üben nicht schlecht sind und warum er eigentlich ganz gerne den Bohemian-Stil leben würde.

Anzeige

Mehr von Reinhard Springer hören und sehen Sie auf der Verleihung des Marken-Awards am 29. Mai in der Düsseldorfer Tonhalle. Dort wird der Altmeister der Agenturszene mit dem großen Designer Peter Schmidt beim Talk of Legends auf der Bühne zusammentreffen. Durch das Gespräch führt Markenexperte Frank Dopheide. Wir wünschen jetzt schon viel Spaß dabei!

Was Reinhard Springer noch zu sagen hatte?

Sehen Sie in Teil 1 vom 18. Mai.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

KPIs, Bauchgefühl und das Geheimnis der Marke Ankerkraut

Anne und Stefan Lemcke, Gründer von Ankerkraut, haben in acht Jahren ihr kleines…

So wollen Datenschützer Cookie-Banner überflüssig machen

Seit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind umfangreiche und teils schwer lesbare Cookie-Hinweise…

Das Ende einer Ära: Liz Mohn tritt bei Bertelsmann kürzer

Von Stars bis zur Bundeskanzlerin: Die Unternehmerin Liz Mohn bringt regelmäßig Glanz und…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige