Suche

Anzeige

Springer-Titel “Autoforum” wartet auf anspringende Konjunktur

Der Axel Springer Verlag (ASV) hat sein 1997 gegründetes Hochglanz-Magazin "Autoforum" vom Markt genommen.

Anzeige

Dies bestätigte der Vorstand Zeitschriften beim ASV, Andreas Wiele, gegenüber dem Magazin “new business”. Beim ASV heißt es demnach, man könne ein High-End-Objekt wie das “Autoforum” erst dann wieder auf den Markt bringen, “wenn die Konjunkturschwäche in der Automobil-Branche überwunden” sei.

Momentan wolle sich der Verlag auf die weiteren “Auto Bild”-Ableger “Auto Bild test&tuning”, “Auto Bild Motorsport” sowie “Auto Bild alles Allrad” konzentrieren, die weniger konjunkturanfällig seien . Das “Autoforum” wurde im Sommer 1997 als Monatstitel gegründet und erschien zuletzt viermal jährlich.

Der ASV ist im abgelaufenen Geschäftsjahr tief in die roten Zahlen gerutscht. So wurde 2001 ein Jahresfehlbetrag von 198 Mio. Euro eingefahren. Im Jahr zuvor konnte noch ein Überschuss von 98 Mio. Euro verbucht werden (pte.at).

http://www.asv.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Wie Knorr-Bremse seine Dachmarke stärkt

Das Traditionsunternehmen Knorr-Bremse hat sich zu einem global agierenden Konzern entwickelt. Im Zuge…

Tesla macht erstmals über eine Milliarde Dollar Quartalsgewinn

Während andere Hersteller unter Chipmangel und Rohstoffmangel ächzen, dreht der E-Autopionier Tesla weiter…

Warenhaus-Umbau: Verschwinden die Marken Karstadt und Kaufhof?

Nach dem Corona-Lockdown will der Warenhausriese Galeria Karstadt Kaufhof neu durchstarten. Mit 600…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige