Suche

Anzeige

Springer-Titel “Autoforum” wartet auf anspringende Konjunktur

Der Axel Springer Verlag (ASV) hat sein 1997 gegründetes Hochglanz-Magazin "Autoforum" vom Markt genommen.

Anzeige

Dies bestätigte der Vorstand Zeitschriften beim ASV, Andreas Wiele, gegenüber dem Magazin “new business”. Beim ASV heißt es demnach, man könne ein High-End-Objekt wie das “Autoforum” erst dann wieder auf den Markt bringen, “wenn die Konjunkturschwäche in der Automobil-Branche überwunden” sei.

Momentan wolle sich der Verlag auf die weiteren “Auto Bild”-Ableger “Auto Bild test&tuning”, “Auto Bild Motorsport” sowie “Auto Bild alles Allrad” konzentrieren, die weniger konjunkturanfällig seien . Das “Autoforum” wurde im Sommer 1997 als Monatstitel gegründet und erschien zuletzt viermal jährlich.

Der ASV ist im abgelaufenen Geschäftsjahr tief in die roten Zahlen gerutscht. So wurde 2001 ein Jahresfehlbetrag von 198 Mio. Euro eingefahren. Im Jahr zuvor konnte noch ein Überschuss von 98 Mio. Euro verbucht werden (pte.at).

http://www.asv.de

Anzeige

Digital

Antonius Link

Start-up für Außenwerbung: “Setzen einen neuen Standard”

Das Berliner Start-up Hygh will "Außenwerbung für alle" ermöglichen und so Platzhirschen wie Ströer und Wall Decaux Konkurrenz machen. Die Pläne klingen ambitioniert: "Unsere Vision ist, jeden Pixel im öffentlichen Raum auf unserer Plattform anzubieten", sagt Hygh-Mitgründer Antonius Link im Interview. mehr…



Newsticker

Business-News: Adidas, Aida, Osram, Siemens, Slack

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Was denkt eigentlich … Catherine Gaudry?

Catherine Gaudry ist Head of Talent and Transformation sowie Managing Director International bei…

Warum heißt die Marke so? Heute: Valensina

Die meisten Menschen, die in den Achtzigerjahren hier aufgewachsen sind, kennen "Onkel Dittmeyer"…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige