Suche

Anzeige

Social-Media-Nutzung: Wessis sind aktiver als Ossis

Foto: dpa.

Wessis in den sozialen Netzwerken sind aktiver als Ossis. Laut Social Media Atlas 2014/15 von Faktenkontor verwenden im Schnitt 68 Prozent der Internetnutzer in Deutschland Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Xing. Angeführt wird die Liste zwar von Berlin, gleichauf liegen aber Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. Schlusslicht bilden die Brandenburger.

Anzeige

Lediglich 59 Prozent der  Internet-Nutzer in Brandenburg verwenden Social Media. Das sind neun Prozentpunkte weniger als der Bundesdurchschnitt von 68 Prozent. Dafür interessant: Mehr als anderswo nutzen die Brandenburger das soziale Netzwerk Stayfriends. 39 Prozent der Social-Media-Nutzer sind dort aktiv. Allerdings hat auch diese Nutzung abgenommen, betont Studienleiter Dr. Roland Heintze.
Die Social-Media-Nutzung der Internet-User nach Bundesländern in der Übersicht in Prozent (Grafik zur größeren Ansicht anklicken):
Bildschirmfoto 2015-01-15 um 10.22.18

Facebook ist in Berlin unbeliebter als anderswo

Social-Media-Muffel scheinen vor allem die Internet-Nutzer aus dem Osten zu sein. Im Schnitt nutzen nur 66 Prozent der internetaktiven Nutzer soziale Medien. Im Westen sind es 70,6 Prozent.
Gemeinsam mit Niedersachsen und der Rheinland-Pfalz führt aber Berlin die Tabelle der Netzwerk-Nutzer an. Besonderheit in der Bundeshauptstadt: Nur 88 Prozent der Social-Media-Nutzer greifen auf Facebook zu. In keinem anderen Bundesland sind es weniger 90 Prozent, in ganz Deutschland im Schnitt 93 Prozent.

Anzeige

Studien

Studie: Corona beschleunigt Digitalisierung in Agenturen

Auch die Agenturbranche musste sich in der Corona-Krise intern neu aufstellen. Eine Befragung unter Agenturinhabern belegt die Veränderungsbereitschaft: Hybridevents, Cloudworking und die digitale Kundenzusammenarbeit werden nun stärker in den Blick genommen. mehr…


 

Newsticker

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Fritz-Kola organisiert sein Marketing neu

Seit Mai verantwortet Silke Grell das Marketing des Getränkeherstellers. Nun gibt das Unternehmen…

Studie: Corona beschleunigt Digitalisierung in Agenturen

Auch die Agenturbranche musste sich in der Corona-Krise intern neu aufstellen. Eine Befragung…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige