Suche

Anzeige

„So viel Fan warst du noch nie!”: Die Coca-Cola Kampagne zur Bundesliga-Saison

Coca-Colas neuer Auftritt

Unter dem Motto „So viel Fan warst du noch nie” startet Coca-Cola seine bislang größte Kampagne zur Bundesliga Saison 2016/2017. In diesem Jahr bekommen Fußballfans das volle Programm: Dosen mit den Stadien und Vereinsmottos der Bundesliga Vereine sowie Flaschen, auf denen die Trikots der Stammspieler der 1. Fußball Bundesliga vertreten sind.

Anzeige

Wer die Meisterschale jetzt schon in den Händen halten möchte, kann sich beim Kauf eine Coca-Cola-Dose über das Logo des Lieblingsvereins, das jeweilige Motto und die Namen der Fußballstars auf den Flaschen freuen. Insgesamt wird es 187 Spielerflaschen geben. In den Bundesliga Städten stehen OOH Motive mit vereinsspezifischen Headlines und Layouts der Spielerflaschen rund um die jeweiligen Stadien.

Digitale Seite

OOH Motiv_Bundesliga_Regional_Dortmund

Auch in der digitalen Welt hat sich Coca-Cola etwas einfallen lassen: Mit den Bundesliga-Dosen und Flaschen können die Verbraucher mit ihrem Lieblings-Erstligisten im Elfmeterschießen antreten und Fanpreise gewinnen. Zum Elfmeterschießen kann jeder antreten, der auf coke.de/fussball das Etikett seiner Spielerflasche abfotografiert. Sobald der Teilnehmer im Elfmeterschießen gewonnen hat, nimmt er an der Verlosung von signierten Fan-Items verschiedener Bundesliga-Clubs teil und kann sogar ein Sky Supersport Tagesticket oder einen Rabattgutschein für ein Trikot seines favorisierten Clubs gewinnen.

Snapchat bei der Fußballliga

Auch Snapchat-Fans kommen bei der diesjährigen Kampagne auf ihre Kosten. Bekannte Influencer übernehmen abwechselnd den Coca-Cola Snapchat-Kanal und zeigen allen Followern spannende Einblicke in ihr Leben als Fußballfan während der Saison.

Anzeige

Marke

DB-Vorstand: “Ich würde eher von erfahren als von alt sprechen”

Etwa die Hälfte der rund 330.000 Beschäftigten wird die Deutsche Bahn altersbedingt in den nächsten Jahren verlassen. Dem stehen jährlich 20.000 Neueinstellungen entgegen. Personalvorstand Martin Seiler spricht im Interview über den enormen Integrationsprozess und erklärt, wie der Konzern Generationenvielfalt gezielt fördert. mehr…


 

Newsticker

DB-Vorstand: “Ich würde eher von erfahren als von alt sprechen”

Etwa die Hälfte der rund 330.000 Beschäftigten wird die Deutsche Bahn altersbedingt in…

Manifest gegen Sexismus in der Werbebranche

Der Ad Girls Club, eine Initiative, die sich gegen strukturellen Sexismus in der…

Vorbild Google: Facebook will seinen Firmennamen ändern

Facebook plant eine Umbenennung des Unternehmens. Dadurch will der Tech-Konzern einem Medienbericht zufolge…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Könnt Ihr mir mal das mit den CocaCola Flaschen mal näher beschreiben, wie es gemacht wird. Ich habe zwar ein Laptop, aber ohne Webcam. Habe die Cola Flaschen mit der Nr, 1 Schalke und Nr. 29 Ingolfstadt. Kann ich die auch mit Handy Fotos machen und dann an CocaCola senden? Oder wie kann ich das machen. Möchte auch teilnehmen.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige