Suche

Anzeige

So machen Sie Ihre B2B-Webseite zur Nr. 1 von morgen

Der Webauftritt von B2B Unternehmen sollte nicht nur ein visuelles Abenteuer, sondern das Herzstück des digitalen Marketings sein. Doch wie setzt man so etwas profesionell um? Das Whitepaper erklärt alle wichtigen Handgriffe.

Anzeige

Damit sich Unternehmen nachhaltig von der Konkurrenz abheben und an die digitale Spitze der eigenen Branche gelangen, sind Marketing Manager regelmäßig angehalten, ihre Website – den wichtigsten Customer Touchpoint im B2B – einer Überarbeitung zu unterziehen, diesen ganzheitlich zu betreuen und geplant auszubauen. Dabei ist es wichtig, schon einen Blick gen Zukunft zu werfen. Die Corporate Website ist der Dreh- und Angelpunkt im digitalen Marketing und bietet besonders potenziellen Kunden ein perfektes Sammelbecken an relevanten Informationen zu Ihrem B2B Unternehmen, Ihren Marken, Produkten und Services.

Was tun um vorbereitet zu sein?

Heute reichen ein responsives Webdesign und große Bilder allein nicht mehr aus, um sich digital als Experte zu präsentieren. Vielmehr geht es um die Bereitstellung hilfreicher Tools wie Produktberater oder Einsparungsrechner, die dem Nutzer einen echten Mehrwert bieten.

Erfahren Sie, wie Sie ein optimales Nutzererlebnis schaffen, Ihrer Zielgruppe einen echten Mehrwert bieten und anhaltend von Ihrer B2B Website profitieren. Hier geht es zum Whitepaper.

Anzeige

Digital

Otto Now steigt in den E-Scooter-Markt ein

Die Sharing-Tochter des Hamburger Handelskonzerns verleiht ab August bundesweit Elektroroller. Anders als bei den Konkurrenten am Markt werden die E-Scooter aber nicht minutengenau abgerechnet, sondern per Monatsabo. Dadurch erhofft sich der Verleiher auch eine höhere Lebensdauer der Roller. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die größten Sponsoren in der 3. Liga

Am vergangenen Wochenende war der Startschuss für die Saison 2019/20 im deutschen Profifußball.…

Post drohen Klagen wegen eingeschweißter Werbesendung

Ungefragt landet das Werbemagazin "Einkauf aktuell" der Post millionenfach in den Briefkästen der…

Fünf Fragen, die Marken zukünftig beantworten müssen

Rolf Schrickel, der Chef der Düsseldorfer Kreativagentur Butter, erklärt in seinem Gastbeitrag, wieso…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige