Suche

Anzeige

So intensivieren Sie die Beziehung zu Ihren Kunden

Hand aufs Herz: Wie viel Zeit verbringen sie eigentlich damit, über die Beziehung zu Ihren Kunden nachzudenken? Und viel wichtiger: Wie kommunizieren Sie Ihren Kunden, dass sie Ihnen wichtig sind? Hier zeigen wir Ihnen vier einfache Wege, eine engere Beziehung zu ihren Kunden aufzubauen und zu erhalten.

Anzeige

Werden Sie persönlich
Verleihen Sie Ihrer Kundenkommunikation eine persönliche Note und verhelfen Sie Ihren Kampagnen damit zu deutlich mehr Erfolg! Mithilfe ausgefeilter Versandtechnologien lassen sich heute zu sehr geringen Extra-Kosten personalisierte E-Mails versenden. Durch die Personalisierung der Kundenkommunikation haben Sie die Chance, zu jedem einzelnen Kunden in jeder Stufe des Kundenlebenszyklus eine intensive Beziehung aufzubauen und ihm zu zeigen, wie wichtig er für Sie ist. Schon kleine Gesten führen hier zum Ziel. Begrüßen Sie Ihre E-Mail-Empfänger mit Namen, senden Sie Neuanmeldern herzliche Willkommensnachrichten und denken Sie an die Geburtstage Ihrer Kunden.

Sagen Sie “Danke!”
Was im alltäglichen Leben schlicht zu guten Manieren zählt, ist online noch lange nicht Usus: Es ist erstaunlich und bedauerlich, wie viele Unternehmen sich nach dem Online-Kauf nicht bei Ihren Kunden bedanken – obwohl sich genau über diese Geste die Chance auf einen erneuten Kauf erhöhen und die Kundenloyalität stärken lässt. Besonders wichtig: Nehmen Sie dabei Bezug auf die gekauften Produkte. Versenden Sie keine allgemeine E-Mail, die ganz offensichtlich wortwörtlich an tausende andere Kunden geschickt wird.

Versorgen Sie Ihre Kunden mit relevanten Inhalten
Ihre Kunden haben sich in Ihren Newsletter eingetragen, um interessante Angebote zu erhalten, die ihnen einen echten Mehrwert bieten. Und sie werden nur so lange Abonnenten bleiben, wie die E-Mails relevant für sie sind. Geben Sie den Adressaten also einen guten Grund, sich über Ihre E-Mails zu freuen und versenden Sie Nachrichten, die speziell auf die jeweiligen individuellen Interessen zugeschnitten sind. Fragen Sie auch explizit nach den Präferenzen Ihrer Kunden und geben Sie ihnen dadurch das Gefühl, mitbestimmen zu können und ernst genommen zu werden.

Punkten Sie mit Sonderangeboten, Geschenken oder Rabatten
Treue Kunden sind Gold wert. Belohnen Sie Kunden für ihre Loyalität mit Geschenken, Sonderangeboten oder Rabatten. Stellen Sie dabei sicher, dass die Sonderaktionen für den jeweiligen Adressaten relevant und leicht einzulösen ist. Sie werden sehen, die Zahl der Wiederholungskäufe wird steigen.

Jede Beziehung bedeutetet Arbeit, die es kontinuierlich zu leisten gilt. Vertrauen aufzubauen, die Interessen der Kunden zu kennen und sich bei den Kunden zu bedanken – all das gehört dazu, wenn Sie eine enge Beziehung zu Ihren Kunden aufbauen möchten.

Quelle: eCircle

Weiter geht´s mit dem Newsletter-Check.

Anzeige

Digital

Twitter führt “Trinkgeld”-Funktion weltweit ein

Neben dem "Follow"-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein "Trinkgeld" schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt. mehr…


 

Newsticker

Messen und Events: Wandel auf die harte Tour

Weil Corona auch die Messe- und Eventbranche umgekrempelt hat, musste diese den Innovationsmotor…

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige